Forschungswettbewerbe für Schulen

Wettbewerbe © Pixabay

Viele Wettbewerbe ermöglichen Kindern und Jugendlichen, sich auf kreative Weise mit Wissenschaft auseinanderzusetzen. Dabei können Schülerinnen und Schüler die Forschungsteams von ihren innovativen Ideen überzeugen und tolle Preise gewinnen! Im Folgenden findet sich eine Übersicht zu aktuellen Forschungswettbewerben.

CanSat Österreich

Schülerinnen und Schüler sind aufgerufen, einen voll funktionsfähigen Mini-Satelliten in der Größe einer Getränkedose zu entwickeln und mit einer Rakete auf eine Höhe von rund 1.000 Meter zu schießen. Die Aufgabe der teilnehmenden Teams besteht darin, einen Satelliten in Getränkedosengröße zu bauen. Dieser wird mit einer Rakete in eine Höhe von 500 Metern befördert und ausgeworfen. Während des Sinkflugs zurück zum Boden muss der CanSat Temperatur und Luftdruck messen sowie eine zweite, von den Teams selbst gewählte Mission erfüllen.

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren
Preise: Teilnahme am internationalen CanSat Wettbewerb der ESA
Frist: 23. November 2018

Weitere Informationen

Jugend Innovativ 2018/19: Ideen in Sicht

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung lädt Schülerinnen und Schüler sowie Lehrlinge ab dem 15. Lebensjahr ein, ihre innovativen Projektideen einzureichen – dieses Jahr unter dem Motto "Ideen in Sicht". Die Projektideen können dieses Jahr in den Kategorien Design, Engineering, Science, Young Entrepreneurs sowie in den beiden Sonderkategorien Sustainability und Digital Education eingereicht werden. Letztere wird von der Innovationsstiftung für Bildung unterstützt und von der OeAD-GmbH abgewickelt.

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler sowie Lehrlinge ab dem 15. Lebensjahr
Preise: Preisgelder von bis zu 2.000 Euro und Reisepreise, um das Projekt bei ausgewählten Veranstaltungen, Messen, Wettbewerben und wissenschaftlichen Camps weltweit zu präsentieren.
Frist: 21. Dezember 2018

Weitere Informationen

Fächerübergreifender Wettbewerb "Bildung in der digitalen Welt"

Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, innovative Unterrichtskonzepte und Praxisbeispiele für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht zum fächerübergreifenden Wettbewerb einzureichen. Auch kritische Auseinandersetzungen mit digitalen Lernangeboten im Bildungsalltag sind bei diesem Wettbewerb willkommen. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Veranstaltung an der Bergischen Universität Wuppertal statt.

Projekte können in folgenden Preiskategorien eingereicht werden:

  • Beste Einsätze digitaler Medien in einem Schulfach
  • Beste mediendidaktische Konzepte
  • Beste kritische Auseinandersetzung mit digitalen Medien

Zielgruppe: Alle Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler im deutschsprachigen Raum
Preise: Preise im Gesamtwert von 5.000,- EUR
Einreichfrist: 30. November 2018

Weitere Informationen

Schulwettbewerb: Entdecke das Wasserreich von Laubfrosch, Feuersalamander & Co

Der Naturschutzbund Österreich lädt zu einem Schulwettbewerb zum Thema Amphibien ein:
Alle heimischen Amphibien – dazu gehören der Laubfrosch, der Feuersalamander, der Grasfrosch, die Erdkröte u.v.m. – zählen zu den bedrohten Tierarten in Österreich.
Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich sollen das Reich der Amphibien kennenlernen und ihre Beobachtungen online dokumentieren und damit einen wichtigen Beitrag zur Biodiversitätsforschung und in weitere Folge zum Schutz der Tiere beitragen. Die Beobachtungen in der freien Natur sollen im Frühling 2019 durchgeführt werden. Meldungen und Fotos können über die Plattform www.naturbeobachtung.at hochgeladen werden. Ab Oktober 2018 stehen dort außerdem Lehrunterlagen für den Unterricht zum Download zur Verfügung. Jede Klasse, die sich anmeldet, erhält außerdem ein "Amphibienpaket" und unter allen Anmeldungen werden 5 "Amphibien-Erlebnistage" mit einem Amphibien-Experten verlost.

Zielgruppe: Alle Schülerinnen und Schüler
Preise: Die 5 Schulklassen, die die meisten Amphibienbeobachtungen mit Foto gemeldet haben, erhalten im Juni 2019 Preisgelder von bis zu 900,- Euro.
Frist: Eine Anmeldung zum Schulwettbewerb ist bis 15. Dezember 2018 unter naturbeobachtung@naturschutzbund.at möglich unter Angabe der Schule, Klasse, betreuenden Lehrperson und Anzahl der Schülerinnen und Schüler. Teilnahmeberechtigt sind Schulklassen jeder Schulstufe.

AXWARD 2019

Bereits zum achten Mal lädt der AXAWARD Förder-Wettbewerb HTL-Schülerinnen und Schüler bzw. HTL-Maturantinnen und Maturanten der Fachrichtungen Informationstechnologie, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik, Mechatronik, Kommunikationstechnik, Technische Informatik oder Technische Kommunikation ein, kreative Projektideen einzureichen.
Die 10 vielversprechendsten Einreichungen von Einzelpersonen oder Teams werden auch heuer wieder zum Finale am 25. April 2019 nach Wien eingeladen.
Alle teilnehmenden Teams, die nur aus Mädchen bestehen, können zusätzlich ein individuelles Coaching gewinnen, um die eigene Projektidee schneller, besser und so prägnant wie möglich umzusetzen.

Zielgruppe: HTL-Schülerinnen und Schüler bzw. HTL-Maturantinnen und Maturanten
Preise: Sachpreise und Gutscheine im Gesamtwert von 7.000,- Euro
Einreichfrist: 31. März 2019

Weitere Informationen

Young Science-Zentrum für die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Schule


+43 1 534 08-434

Ebendorferstrasse 7
1010 Wien