Forschungswettbewerbe für Schulen

Wettbewerbe © Pixabay

Viele Wettbewerbe ermöglichen Kindern und Jugendlichen, sich auf kreative Weise mit Wissenschaft auseinanderzusetzen. Dabei können Schülerinnen und Schüler die Forschungsteams von ihren innovativen Ideen überzeugen und tolle Preise gewinnen! Im Folgenden findet sich eine Übersicht zu aktuellen Forschungswettbewerben.

AXAWARD-Wettbewerb

Der AXAWARD-Technik-Wettbewerb wurde 2012 ins Leben gerufen, um jungen, zukünftigen Technikerinnen und Technikern die Tür zu öffnen und ihre Ideen, Projekte und Forschungsarbeiten in einem wertschätzenden und fachkundigen Rahmen vorzustellen. HTL-Schülerinnen und Schüler können sich noch bis Anfang März 2018 für den Wettbewerb registrieren und bis Ende März 2018 ihre Ideen, Projekte und Forschungsarbeiten einreichen. Die zehn besten Teams aus Österreich werden zu einem Battle nach Wien eingeladen und können Preise gewinnen.

Zielgruppe: HTL-Schülerinnen und Schüler
Preise: Geldpreise im Gesamtwert von 7.000,- Euro
Anmeldeschluss: 19. März 2018
Einreichfrist: 9. April 2018

Weitere Informationen

Maturaprojekt-Wettbewerb der FH Kärnten

Die FH Kärnten lädt alle Maturantinnen und Maturanten ein, ihre schulischen Abschlussarbeiten einzureichen und vor einer Fachjury zu präsentieren. Projekte können in den folgenden Kategorien eingereicht werden:

  • Gesundheit
  • Wirtschaft
  • Technik
  • NEU: "Internet of Things" Sonderpreis

Zielgruppe: Maturantinnen und Maturanten
Preise: Geldpreise im Gesamtwert von 1.750,- Euro
Einreichfrist für Phase I: 3. April 2018

Weitere Informationen

Jugend-Videowettbewerb "Algorithmen in 60 Sekunden"

Algorithmen nehmen eine Schlüsselstellung der technologischen Innovation ein und beeinflussen immer mehr Bereiche unseres Lebens. Der Videowettbewerb „Algorithmen in 60 Sekunden“ bietet Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, sich auf kreative Weise mit Technologie in Gegenwart und Zukunft auseinanderzusetzten und ihre Ideen auf einem digitalen Medium umzusetzen. Dabei werden Aspekte des computational thinking angeregt. Welche digitalen Kompetenzen müssen junge Menschen in Schule, Ausbildung und Studium heute und in Zukunft erwerben, um ihr berufliches und soziales Leben gestalten zu können?

Die Videobeiträge sollen einige der folgenden Fragen thematisieren:

  • Was sind Algorithmen und wie funktionieren sie?
  • Gibt es Algorithmen ausserhalb des Computers?
  • In welchen Bereichen können Algorithmen sinnvoll eingesetzt werden?
  • In welchen Bereichen können Algorithmen die Menschheit weiterbringen?
  • Was sind mögliche Gefahren beim Einsatz von Algorithmen?

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 8. Schulstufe und von der 9. bis zur 13 Schulstufe
Preise: Sachpreise und Geldpreise im Gesamtwert von 6.000,- Euro
Anmeldeschluss: 15. April 2018
Einreichfrist: 15. Mai 2018

Weitere Informationen


Wettbewerbe im Überblick

Weitere spannende Wettbewerbe sind auf der Seite des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung abrufbar abrufbar.

Auch bei KulturKontakt Austria sind aktuelle Ausschreibungen an der Schnittstelle von Schule, Kunst und Kultur zu finden.

Preise und Auszeichnungen speziell zu VWA und Diplomarbeit sind auf der Young Science-Themenplattform zu finden.