Neue Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

17. April 2018 SchulePublic ScienceForscher/innen
Eine Forscherin seziert ein Huhn, zwei Schülerinnen sehen dabei zu
Bereits 125 Forscherinnen und Forscher besuchen ehrenamtlich Schulen in ganz Österreich und erzählen von ihrem Forschungsfeld und ihrem beruflichen Werdegang.

Im Rahmen der Initiative der „Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter“ besuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Schulen und erzählen Kindern und Jugendlichen von ihrem Forschungsgebiet und ihrem Arbeitsalltag. Die Schülerinnen und Schüler haben im Rahmen der Schulbesuche die Gelegenheit, sich mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auszutauschen und ihre Fragen direkt an die Forschenden zu stellen. Das Angebot richtet sich an alle österreichischen Schulen – von der Volksschule über die NMS bis zur AHS und BHS.

Die Anzahl an Forscherinnen und Forschern, die Schulen besuchen, wächst kontinuierlich. Folgende Forschende haben sich in den letzten Wochen bereit erklärt, Teil der Initiative zu werden!

  • DI Marlene Doiber (tbw research GmbH) | Schulen in Wien und Umgebung | Forschungsbereich: Mobilität der Zukunft
    Zum Forschungsprofil
  • Mag. Dr. Barbara Hartl (WU Wien und Johannes Kepler Universität Linz) | Schulen in Niederösterreich und Wien | Forschungsbereich: Sharing Economy, nachhaltiger Konsum und prosoziales Verhalten
    Zum Forschungsprofil
  • Mag. Dr. Angela Wegscheider (Johannes Kepler Universität Linz) | Schulen in Oberösterreich | Forschungsbereich: Disability Studies, Lebenslagen von Menschen mit Behinderungen und Demokratie- und gesellschaftspolitische Implikationen
    Zum Forschungsprofil