Sparkling Science-Kongress 2019: Verleihung des Young Science Inspiration Awards

12. November 2019 Forscher/innenPublic ScienceSchule
BM Iris Rauskala und OeAD-GF Jakob Calice verleihen den Young Science-Inspiration Award an Susanne Schwedinger (HTL Dornbirn)
Rund 100.000 Schülerinnen und Schüler beantworteten seit 2007 in fast 300 Projekten gemeinsam mit über 4.200 Forscherinnen, Forschern und Lehrpersonen Fragen verschiedener Forschungsdisziplinen. Der Young Science Inspiration Award bietet Jugendlichen die Möglichkeit, mit ihren innovativen Ideen aktuelle Forschung direkt zu unterstützen und bildet eine wichtigen Schnittpunkt zwischen Schule und Wissenschaft.

Seit 2007 verbindet das vom BMBWF finanzierte Forschungsprogramm Sparkling Science hochwertige Forschung mit voruniversitärer Nachwuchsförderung. Die institutionellen Wirkungen des auslaufenden Programms wurden im Rahmen des Sparkling Science-Kongresses 2019 noch einmal Präsentiert, diskutiert und gebührend gefeiert. Einer der Höhepunkte der Tagung war die Verleihung des Young-Science-Inspiration-Awards durch Bundesministerin Iris Rauskala und OeAD Geschäftsführer Jakob Calice. Mitmachen konnten alle Jugendlichen, die ihre Vorwissenschaftliche Arbeit (AHS) oder Diplomarbeit (BHS) über ein Thema, das auf der Young-Science-Themenplattform vorgeschlagen wurde, geschrieben haben. Die Arbeiten wurden von Forscherinnen und Forschern gelesen, jene mit den inspirierendsten Gedanken konnten dann für den Young-Science-Inspiration-Award nominiert werden. Aus insgesamt 13 Nominierungen für das Jahr 2019 konnte Susanne Schwedinger (HTL Dornbirn) mit ihrer Arbeit „Tracing the origin of freshwater fish by elemental and isotopic fingerprinting“ das Rennen für sich entscheiden und den mit 500,- Euro dotierten Award entgegennehmen.

Gekürt wurden außerdem jene Institutionen, die am aktivsten an den rund 300 Sparkling-Science-Projekten beteiligt waren. Auf dem Programm der Tagung standen darüber hinaus ein Sparkling Dialogue, eine Science Rallye für Schülerinnen und Schüler sowie die Kür des Siegerbildes der Sparkling-Science-Challenge.

Pressemeldung