Bundesseminare: Sparkling Science wirkt weiter!

22. Juni 2020 SchulePublic ScienceForscher/innen
Lampe mit Gehirn und 4 Personen die ein Puzzel zusammenlegen
Im Rahmen von drei Bundesseminaren lernen Lehrpersonen unterschiedlicher Disziplinen neue Materialien aus Sparkling-Science-Projekten für den forschend-entdeckenden Unterricht kennen und nutzen.

Im Rahmen des Forschungsprogramms Sparkling Science wurden in den vergangenen Jahren knapp 300 Forschungsprojekte gefördert, in denen Schülerinnen/Schüler und Lehrpersonen aktiv als Forschende eingebunden waren. Dank dieser Kooperationen zwischen Forschungsinstitutionen und Schulen entstanden zahlreiche didaktische Konzepte und Unterrichtsmaterialien, die auch losgelöst von konkreten Projektstrukturen im Unterricht eingesetzt werden können.

Die Fortbildung am 3. Oktober 2020 bietet Lehrpersonen die Möglichkeit, solche Konzepte und Materialien aus dem Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften kennenzulernen und damit ihr methodisches Repertoire für den forschend-entdeckenden bzw. wissenschaftspropädeutischen Unterricht zu erweitern.

Im Rahmen des Bundesseminars am 21. November 2020 widmen sich Lehrpersonen den Materialien zu Naturwissenschaften, Mathematik und Gesundheit und am 21. März 2021 findet der letzte Teil zu Technik und Informatik statt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem OeAD (Sparkling-Science-Programmbüro) statt.

Zielgruppe: Lehrende aller Schularten der Sekundarstufe I und II
Veranstaltungsort: Pädagogische Hochschule Wien, Grenzackerstraße 18, 1100 Wien

Programme