(Un-)verständliche Wissenschaft? - Ein Online-APA-Science-Event zur Verständlichkeit der Wissenschaft

8. September 2020 SchulePublic ScienceForscher/innen
Menschen und Sprechblasen
Wie bringt man komplexe Inhalte unter das Volk? Das APA-Science-Event gibt Aufschluss darüber!

Sprechen Sie Forscherdeutsch?

Wissenschaftliche Beiträge zu verstehen, ist oft eine Wissenschaft für sich. So werden Menschen durch abstrakte Formulierungen und Fremdwörter von Inhalten abgeschreckt, für die sie sich eigentlich interessieren und die auch große Relevanz für sie haben.

Am 19. November um 17 Uhr (Achtung neuer Termin) diskutieren Expertinnen und Experten, unter anderem Mag. Petra Siegele, Bereichsleitung von Public Science in der Abteilung Bildung und Gesellschaft des OeAD, beim APA-Science-Event wie komplizierte Themen aufbereitet werden können, um sie einer möglichst breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Nach der einleitenden Keynote von Helmut Jungwirth, Professor für Wissenschaftskommunikation an der Universität Graz und Mitglied der Science Busters, folgt eine anregende, offene Podiumsdiskussion.

Das Publikum ist nun über einen Livestream online mit dabei. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, per Handy oder Laptop Fragen zu stellen und sich an der Diskussion zu beteiligen.

Weitere Informationen und Anmeldung