Rückblick: Online-Workshop zum Citizen Science Award 2021

Am Bildschirm eines Laptops sieht man die Teilnehmenden einer Online-Konferenz
52 Lehrpersonen haben am 17. März die Möglichkeit genutzt und sich im Rahmen einer vom OeAD organisierten Fortbildung in Kooperation mit der PH Wien über den Citizen Science Award und die acht beteiligten Projekte informiert.

Erstmals hatten Lehrpersonen aus ganz Österreich die Möglichkeit, den Forschungswettbewerb und die beteiligten Projekte im Rahmen einer Fortbildung  näher kennenzulernen. Dabei setzten sie sich in zwei einführenden Vorträgen mit dem Thema "Citizen Science in Schulen" und mit dem Citizen Science Award als konkrete Citizen-Science-Initiative für Schulen auseinander. Nach einer kurzen Vorstellung aller acht teilnehmenden Projekte konnten sich die Lehrpersonen in vertiefenden Workshops mit bis zu drei Projekten näher auseinandersetzen und konkrete Fragen stellen bzw.diskutieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernten dabei die Mitforschmöglichkeiten und die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler virtuell kennen und können nun das aktive Mitforschen in ihren Unterricht fördern.

Auch für die Forscherinnen und Forscher war es eine einmalige Gelegenheit, in persönlichen Austausch mit Lehrpersonen, die sich für ihr Forschungsgebiet interessieren, zu treten und sie zum Mitarbeiten zu motivieren.

Wir möchten uns ganz herzlich bei den beteiligen Forscherinnen und Forschern für die Mitgestaltung der PH-Fortbildung bedanken und freuen uns, dass so viele Lehrpersonen den Workshop besucht haben!

Weitere Informationen zum Citizen Science Award

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung: youngscience@oead.at