HTL Weiz erneut Weltmeister beim Robocup 2022!

19. Juli 2022 JugendSchule
Schüler/innen der HTL Weiz mit ihrem Roboter "Inmoov BT-Anlagenbau"
Schüler/innen der HTL Weiz setzen sich in Bangkok beim weltweit größten Roboter-Technologie-Wettbewerb für Jugendliche durch.

Die HTL-Weiz nimmt seit 2006 regelmäßig am RobocupJunior – dem weltweit größten Jugend-Wettbewerb im Bereich der Roboter-Technologien – teil und kann bereits auf große Erfolge zurückblicken.

Dieses Jahr jedoch holte das Team der HTL den 6. Weltmeistertitel nach Weiz! Andrea Windisch, Manuel Schaumberger, Markus Rauber und Thomas Baumkircher erkämpften sich zuvor bereits den österreichischen Staatsmeister und den sensationellen 2. Platz bei der Europameisterschaft in Portugal in der Kategorie „On Stage“. Dabei geht es um eine technische und künstlerische Darbietung von Robotern gemeinsam mit Menschen.

Ihr lebensgroßer humanoider Roboter „inmoov BT Anlagenbau“ ist zu 100% aus dem 3D-Drucker entstanden, kann den kompletten Oberkörper bewegen, reagiert auf Sprach- und Gestenkommandos und ist immer für eine Partie „Schere, Stein, Papier“ mit seinem Gegenüber zu haben. 

Die Aufführung des Siegerteams sowie die Beschreibung des Roboters gibt es auf YouTube zum Nachsehen.

Wir gratulieren dem Team herzlich zu dieser großartigen Leistung!