Lehrkräfte-Workshops beim Young-Science-Kongress

14. September 2022 YoungScienceRocksSchulePublic Science
Wissenschaft (er)leben - Zukunft gestalten
In zwei Workshops wird interessierten Lehrpersonen vermittelt, wie sie Wissenschaft und Forschung in ihren Unterricht einfließen lassen können.

Am 19. September startet die Anmeldung für alle Schulen zum Vormittagsprogramm des Young-Science-Kongresses. Interessierte Lehrpersonen können sich aber schon jetzt zu zwei Lehrkräfte-Workshops anmelden, in denen sie viele praktische Inputs zu Wissenschaftsvermittlung im Schulunterricht erhalten. Zwischen 11:30 und 13:00 Uhr stehen zwei Angebote zur Verfügung. Die Workshops sind als Fortbildungen für Lehrpersonen (2 UE) anrechenbar.

  • Workshop 1: Wissenschaft (er)leben: Mit Young Science kommt Forschung in den Unterricht

Der OeAD bietet mit den Young-Science-Initiativen zahlreiche Angebote, um Wissenschaft und Forschung in den Unterricht zu integrieren: von den Young-Science-Botschafterinnen und -Botschaftern über den Citizen Science Award bis hin zu „Sparkling Science 2.0“.

In diesem Workshop erfahren interessierte Lehrpersonen, wie man Forschung in den Unterricht integrieren kann. Engagierte Lehrkräfte erzählen, wie man die größten Stolperfallen vermeiden kann. 

VortragendeDipl.-Päd. Romana Schwindsackl, BEd. (VS St. Veit am Vogau) und Mag. BSc. Prof. Christina Imp (Akademisches Gymnasium Graz) gemeinsam mit OeAD-Mitarbeiter/innen

 

  • Workshop 2: Mystery-Tubes und Tricky Tracks: Wir wir das Wissenschaftsverständnis der Schülerinnen und Schüler fördern können

Doing science does not necessarily change ideas about science”. Um diesem sogenannten „Inquiry Paradox“ Rechnung zu tragen, ist es notwendig, Wissenschaftsverständnis ganz explizit zu fördern. Wie arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler? Was wird unter „fair testing“ verstanden? Wo sind die Grenzen von Wissenschaft? In diesem Workshop lernen Pädagoginnen und Pädagogen verschiedene Unterrichtsmaterialien kennen, die explizit für das Fördern von Wissenschaftsverständnis entwickelt wurden.

Vortragender: Dr. Christian Bertsch (PH Wien)

 

HIER geht es zur Anmeldung zu den Lehrkräfte-Workshops