Forschungswettbewerbe für Schulen

Wettbewerbe © Pixabay

Viele Wettbewerbe ermöglichen Kindern und Jugendlichen, sich auf kreative Weise mit Wissenschaft auseinanderzusetzen. Dabei können Schülerinnen und Schüler die Forschungsteams von ihren innovativen Ideen überzeugen und tolle Preise gewinnen! Im Folgenden findet sich eine Übersicht zu aktuellen Forschungswettbewerben. Weitere aktuelle Wettbewerbe und Preisausschreibungen, an denen Schülerinnen und Schüler mit ihrer VWA oder Diplomarbeit teilnehmen können, sind in den Quicklinks rechts zu finden.

„WIR.tschaft in der Krise“ – Aufsatzwettbewerb

Covid-Tabelle © Pixabay

Die Corona-Krise hat die Wirtschaft verändert. Darum ruft die Wirtschaftsuniversität Wien Schülerinnen und Schüler dazu auf, sich mit der veränderten Wirtschaft zu befassen und einen Aufsatz zu verfassen. Eigene Erfahrungen und Beobachtungen zu Auswirkungen der Corona-Krise sollen im Ausmaß von zwei bis maximal vier A4 Seiten aufgegriffen und mit Hilfe vorgegebener Fragenstellungen bearbeitet werden. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden mit Geldpreisen prämiert, die Texte werden zusätzlich online als auch in Buchform veröffentlicht.

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler im Alter von 10-19 Jahren
Preise: Geldpreise und die Veröffentlichung des Textes
Einreichfrist: 31. Oktober 2020

Weitere Informationen

EU-Mythbusters: KreativWettbewerb 2020 – Digitale Revolution

Graffiti © Pixabay

Über Soziale Medien und Kurznachrichten-Apps werden laufend FakeNews, Propaganda und Falschinformationen zu Corona und Europa verbreitet.

Im Rahmen des Wettbewerbs setzen sich Schülerinnen und Schüler mit Falschnachrichten, Verschwörungstheorien, Panikmache und Wundermittel, sowie klischeehaften Vorurteilen aber auch mit harten Fakten auseinander - und das auf witzige Art und Weise. Der Dialog zwischen Mythen und Wirklichkeit soll dazu anregen, sich mit den tatsächlichen Abläufen in der EU, aber auch mit ihren Herausforderungen auseinanderzusetzen. Die Werke sollen wirksam sein, Wissen schaffen, neugierig machen und die individuelle Unterscheidungsfähigkeit zwischen Unsinn und Wirklichkeit steigern.

Zielgruppe: Jugendliche bis 25 Jahre
Preise: spannende Sach und Reise-Preise
Einreichfrist: 31. Oktober 2020

Weitere Informationen

Biber der Informatik – Der Unterrichts-Wettbewerb für die ganze Klasse

Biber © Österreichische Computer Gesellschaft

Der Biber der Informatik geht in die nächste Runde! Ziel des Wettbewerbes ist es, Schülerinnen und Schüler von der 3. bis zur 13. Schulstufe mit den Konzepten und Denkweisen der Informatik vertraut zu machen und ihr Interesse an Informatik zu wecken bzw. zu fördern.

Und so läuft es ab: Schülerinnen und Schüler bearbeiten gemeinsam im Unterricht spezielle Fragestellungen, die sich ideal als Einstieg in bestimmte Informatikthemen eignen. Alle Aufgaben können durch Nachdenken, d.h. ohne spezifische Informatik-Vorkenntnisse gelöst werden.

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler oder Klassen der 3. bis 13. Schulstufe
Mitmachzeitraum: 3.-13. November 2020

Weitere Informationen

Videowettbewerb: Klima wenden – mit Naturwissenschaft und Technik das Klima schützen

Logo des Videwettbewerbes der OVE zum Thema Klimaschutz © ScienceClip.at

Bereits zum siebten Mal veranstaltet ScienceClip.at gemeinsam mit dem AIT (Austrian Institute of Technology) einen Videowettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Schulstufe. Gesucht werden die besten Wissenschaftsvideos zum Thema Klimaschutz.

Einreichen können einzelne Schülerinnen und Schüler, Teams oder auch die ganze Schulklasse. Zu gewinnen gibt es tolle Sachpreise oder 400,- Euro für die Klassenkassa.

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab der 5. Schulstufe (Einzelpersonen, Gruppen oder Klassen)
Preise: Sachpreise oder 400,- Euro für die Klassenkassa
Einreichfrist: 13. November 2020

Weitere Informationen

Schülerinnen- und Schülerwettbewerb zur politischen Bildung

schülerinnen und Schüler arbeiten gemeinsam an einer Präsentation © pixabay

Das deutsche Bundeszentrum für Bildung geht mit dem größten Wettbewerb zur politischen Bildung in die 50. Runde. Gesucht werden engagierte und interessierte Schulklassen, die sich einem von sechs vorbereiteten Themen annehmen und im Unterricht behandeln. Im Laufe des Unterrichts sollen die Schülerinnen und Schüler unter der Hilfestellung ihrer Lehrpersonen selbstständig Informationen beschaffen, Probleme erkennen, analysieren, Lösungsvorschläge entwickeln sowie dazu eigene begründete Meinungen formulieren.

Eine gemeinsam erarbeitete Präsentation der Themenstellung wird folgend eingesendet. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren werden die besten Wettbewerbsarbeiten ermittelt.

Für alle Teilnehmenden gibt es ein attraktives Geschenk als Dank und Anerkennung fürs Mitmachen. Den Gewinnerklassen des Wettbewerbes winken bis zu fünftägige Klassenreisen und Geldpreise.

Zielgruppe: Schulklassen
Preise: attraktive Sach-, Geld- und Reise-Preise
Einreichfrist: 23. Dezember 2020

Weitere Informationen

Jugend Innovativ #34

Mann hält Plakat mit Projektdesign vor dem Gesicht © Pixabay

Jugend Innovativ startet in die 34. Runde und sucht die besten Projektideen des Landes. Alle 15- bis 20-Jährigen sind eingeladen, ihre kreativen und innovativen Ideenblitze einzureichen und im Rahmen eines Projektes umzusetzen. Das Projektthema muss dabei den Kategorien Design, Engineering, Science, Entrepreneurship oder Sustainability zugeordnet werden können. Auf die Teams mit den besten Projektideen warten Geldpreise sowie attraktive Reisepreise. Zusätzlich gibt's die Chance auf einen Digi-Bonus von 300,- Euro für die besten 50 Digitalisierungs-Konzepte. Diesmal bereits im Jänner – so kann der Bonus schon aktiv ins laufende Projekt investiert werden.

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler von 15 bis 20 Jahre
Preise: Geldpreise bis zu 2.000,- Euro und internationale Reisepreise
Anmeldeschluss: 12. Jänner 2021

Weitere Informationen

Schreibwettbewerb: „Mobilität – Immer in Bewegung“

Frau schreibt auf einem Laptop © Pixabay

Der Schreibwettbewerb wird vom Verein Zeitung in der Schule (ZiS) und der Initiative for Teaching Entrepreneurship (ifte) ausgeschrieben.

  • Wie beeinflusst Mobilität das Zusammenleben in unserer Gesellschaft?
  • Welche Fortbewegungsmittel nutzt du in deinem Alltag?
  • Verbindest du den Begriff der Mobilität mit Freiheit und Unabhängigkeit?
  • Wie wirkt sich Mobilität auf deine Gesundheit aus?
  • Wie sollte aus deiner Sicht die Mobilität der Zukunft aussehen?

Einer dieser Aspekte oder auch ein freigewähltes Thema über Mobilität kann als journalistischer Text eingereicht werden. Die Auszeichnung des Siegerbeitrags erfolgt im Rahmen der Staatsmeisterschaft Schüler/innen debattieren am 28. Mai 2021. Der Siegerbeitrag wird von Zeitung in der Schule bzw. in österreichischen Tages-, Wochenzeitungen und Magazinen (Print und/oder Digital) veröffentlicht.

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab der 9. Schulstufe
Preise: Veröffentlichung des Textes
Einreisfrist: 12. Februar 2021

Weitere Informationen

u19 - CREATE YOUR WORLD Prix

Monochromes, dreizeiliges Prix Ars Electronica Logo für die Katergorie u19-Create Your World © Ars Electronica Linz GmbH & Co KG

Im Rahmen des Prix Ars Electronica sind auch Kinder und Jugendliche aufgerufen, ihre Ideen, Designs oder konkreten Projekte für die Zukunft einzureichen. In der Kategorie u19 – CREATE YOUR WORLD können junge Neu-, Quer-, und Weiterdenkende ihren innovativen Projektideen eine Plattform bieten und die Technik, Kunst und Gesellschaft von Morgen mitgestalten.

Bewertet werden die Einreichungen von einer fünfköpfigen Fachjury, die sich aus Expertinnen und Experten unterschiedlicher Bereiche zusammensetzt. Innerhalb einer dreitägigen Jurysitzung wird jedes Projekt begutachtet und ein schriftliches Feedback zu jedem einzelnen erstellt.

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche (Einzelpersonen, Gruppen, Schulklassen) bis 19 Jahre.
Preise: Geldpreise im Gesamtwert von über 7.000,- Euro und die goldene Nica als Hauptpreis.
Einreichfrist: März 2021

Weitere Informationen

Projekt-Europa – Kreativwettbewerb

Arbeitsplatz mit Malutensilien und Laptop © Pixabay

Projekt-Europa ist ein Kreativwettbewerb des BMBWF, der Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen dazu motiviert, sich künstlerisch/kreativ mit sich und ihrer Umwelt auseinanderzusetzen. Der Schwerpunkt liegt im Schuljahr 2020/21 auf dem Thema "[digitale] Schule leben!" Mit den Erfahrungen von analogem und digitalem Lernen werden die Themen Digitalisierung und/oder Klimawandel künstlerisch bearbeitet und umgesetzt.

Eingereicht werden können Einzelarbeiten oder Gruppenprojekte. Die Umsetzung der eigenen Idee kann dabei in allen kreativen Formen und Medien passieren. Es gibt Geldpreise im Gesamtwert von 26.500,- Euro zu gewinnen.

Zielgruppe: Einzelpersonen und Gruppen aller Schulstufen
Preise: Geldpreise
Einreichfrist: 26. April 2021

Weitere Informationen