Forschungswettbewerbe für Schulen

Wettbewerbe © Pixabay

Viele Wettbewerbe ermöglichen Kindern und Jugendlichen, sich auf kreative Weise mit Wissenschaft auseinanderzusetzen. Dabei können Schülerinnen und Schüler die Forschungsteams von ihren innovativen Ideen überzeugen und tolle Preise gewinnen! Im Folgenden findet sich eine Übersicht zu aktuellen Forschungswettbewerben.

Danube Art Master 2018

Der Danube Art Master-Wettbewerb findet auf nationaler und internationaler Ebene in allen 14 Ländern des Donauraums statt und ermutigt Kinder und Jugendliche dazu, die Flüsse in ihrer Umgebung genauer zu betrachten und zu reflektieren, was das Thema "Umwelt" für sie bedeutet. Kinder und Jugendliche im Donauraum sind eingeladen, ein Kunstwerk zu kreieren und ein Foto oder Video des Kunstwerks einzureichen. Die Kunstwerke müssen aus Materialien bestehen, die an einem Flussufer der Donau oder einem ihrer Neben- und Zuflüsse gefunden wurden.

Zielgruppen: Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren als Einzelperson oder in Gruppen
Preise: Sach- und Ausflugspreise
Einreichfrist: 27. Juli 2018

Weitere Informationen

TrauDi! – Der steirische Kinderreechte-Preis 2018

Bereits zum 14. Mal zeichnet das Kinderbüro Kinderrechte-Projekte aus. TrauDi! – Der Steirische Kinderrechtepreis steht dieses Jahr unter dem Motto: "Kind sein braucht Zeit!". Gesucht werden Projekte im Kinder- und Jugendbereich, die sich diesem Thema widmen. Projekte können in folgenden Kategorien eingereicht werden:

  • Außerschulische Projekte
  • Projekte in Schulen und Kindergärten

Zielgruppe: Schulen, Kindergärten, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren
Preise: Geldpreise
Einreichfrist: 1. September 2018

Weitere Informationen

Fächerübergreifender Wettbewerb "Bildung in der digitalen Welt"

Die Digitalisierung ist in aller Munde. Die Bergische Universität Wuppertal möchte zu einer kritischen Diskussion beim Einsatz neuer Medien im Unterricht beitragen und veranstaltet daher einen Wettbewerb, der sich mit der praktischen Durchführung von Unterricht mit digitalen Medien beschäftigt.

Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, innovative Unterrichtskonzepte und Praxisbeispiele für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht zum fächerübergreifenden Wettbewerb einzureichen. Auch kritische Auseinandersetzungen mit digitalen Lernangeboten im Bildungsalltag sind bei diesem Wettbewerb willkommen.

Projekte können in folgenden Preiskategorien eingereicht werden:

  • Beste Einsätze digitaler Medien in einem Schulfach
  • Beste mediendidaktische Konzepte
  • Beste kritische Auseinandersetzung mit digitalen Medien

Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer und Schülerinnen und Schüler aller Schulforrmen, Fächer und Jahrgangsstufen im deutschsprachigen Raum
Preise: Preise im Gesamtwert von 5.000,- EUR
Einreichfrist: 30. November 2018
Preisverleihung: Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Veranstaltung an der Bergischen Universität Wuppertal statt, auf der alle Beiträge der Öffentlichkeit vorgestellt werden, um neue Perspektiven für eine sinnvolle digitale Bildung zu geben.

Weitere Inforamtionen

Young Science-Zentrum für die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Schule


+43 1 534 08-434

Ebendorferstrasse 7
1010 Wien