Profile der Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

Für eine optimale Darstellung empfehlen wir, die aktuelleste Version des Browsers Firefox zu verwenden.

Assoz. Prof. Dr. Marc Hill

  • 2 Besuche pro Jahr
  • Region: Tirol
  • Keine anfallenden Kosten für die Schule

Forschungsschwerpunkte

  • Migration und Bildung
  • Biografie- und Jugendforschung
  • Urbanität
  • Insbesondere postmigrantische Studien

Aktuelle Projekte

Herausgabe der Buchreihe „Postmigrantische Studien“: Die Buchreihe „Postmigrantische Studien“ umfasst Monographien, Sammelbände und andere Formate, die auf die Relevanz kreativer Umdeutungen, Neuerfindungen oder theoretischer Diskurse im Kontext von Migration und Bildung aufmerksam machen. Relevante Einblicke in Kunst und Literatur, in das postmigrantische Theater und urbane Zusammenleben signalisieren eine inspirierende Sicht der Dinge.

Projektlink

Sparkling-Science-Projekt „Gesichter der Migration“: In diesem Projekt setzten sich Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 15 Jahren mit der Migrationsgeschichte der eigenen Familie auseinander und nahmen grenzüberschreitende Netzwerke, transnationale Räume und den städtischen Alltag unter die Lupe. Ihre Ergebnisse wurden schließlich in einer audiovisuellen Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Darüber hinaus floss das Wissen der Jugendlichen über Migration, Vielfalt und Bildung in die Gestaltung von Unterrichtsmaterialien ein. Bisher ist ein themenbezogenes Begleitheft (siehe Link zum Projekt) zur freien Verwendung erschienen. Es richtet sich an Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Es eignet sich für den Einsatz im schulischen Kontext und für die außerschulische Bildungsarbeit.

Projektlink

Projektlink Sparkling Science

Between changing and resisting: Open Cities in the EUREGIO (BeOCE): This project offers students, lecturers and experts the opportunity to discuss similarities and contradictions in dealing with migration, flight and diversity in different European countries. Through joint lectures, workshops and seminars on the project topic at the University of Innsbruck, the Free University of Bozen/Bolzano and the University of Trento, institutional cross-border cooperation within the EUREGIO in the areas of South Tyrol-South Tyrol (IT), Tyrol (AT) and Trentino (IT) will be promoted.

Projektlink

Auszug aus dem wissenschaftlichen Werdegang

Marc Hill ist Erziehungswissenschaftler und assoziierter Professor an der Universität Innsbruck im Lehr- und Forschungsbereich Migration und Bildung. Er hat Pädagogik und in den Nebenfächern Psychologie und Soziologie studiert. Des Weiteren sammelte er praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Jugendarbeit und war als Diversity-Trainer in der Erwachsenenbildung tätig.

Organisation

Universität Innsbruck

Institut/Abteilung

Fakultät für Bildungswissenschaften, Institut für Erziehungswissenschaften sowie Forschungszentrum für Migration und Globalisierung

eBesuche für alle Schulen, realer Besuch in

  • Tirol

Wissenschaftsbereich

  • SOZIALWISSENSCHAFTEN