Profile der Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

Für eine optimale Darstellung empfehlen wir, die aktuelleste Version des Browsers Firefox zu verwenden.

Vedrana Šlipogor PhD

  • 2-4 Besuche pro Jahr
  • Region: Wien
  • Keine anfallenden Kosten für die Schule

Forschungsschwerpunkte

  • Tierpersönlichkeiten
  • Soziales Lernen
  • Tierkognition
  • Tierverhalten

Aktuelle Projekte

Tierpersönlichkeiten beim Weißbüschelaffen: Während man Persönlichkeit früher nur Menschen zugestand, ist mittlerweile klar, dass auch Tiere, von Insekten über Vögel, individuelle Unterschiede in ihrem Verhalten aufweisen. Zahlreiche Aspekte der tierischen Persönlichkeit sind jedoch ungeklärt. Im Fokus meiner Forschung sind Weißbüschelaffen, die sowohl in menschlicher Obhut, als auch in der Wildnis Brasiliens leben.

Projektlink

Tierpersönlichkeiten und soziales Lernen beim Weißbüschelaffen: In vielen Studien wurden große Unterschiede zwischen Individuen im sozialen Lernen festgestellt. Bisher suchte man den Ursprung dieser Unterschiede in demografischen oder sozialen Faktoren. Die Persönlichkeit von Tieren - stabile Verhaltensunterschiede zwischen Individuen - wurde in diesen Modellen aber meistens ignoriert. In den letzten Jahren sammeln sich jedoch Hinweise, dass es einen Zusammenhang zwischen Persönlichkeit und Kognition bei Tieren gibt. Beispielsweise konnte nachgewiesen werden, dass eher mutige und gewissenhafte Persönlichkeitstypen das individuelle Lernen besser beherrschen. Ob und wie Persönlichkeit mit sozialer Lernbereitschaft verbunden ist, ist noch unbekannt. Die Untersuchung dieser spannenden, aber überraschend unerforschten Fragen birgt ein großes Potenzial. Besonders interessant ist es, dies bei hochsozialen Arten wie den Weißbüschelaffen zu erforschen. Sie sind neben den Menschen die einzigen Primaten, bei denen sich ein soziales System entwickelt hat, in dem sich alle Familienmitglieder an der Aufzucht der Jungen beteiligen.

Auszug aus dem wissenschaftlichen Werdegang

  • Bakkalaureats- und Masterstudium Molekularbiologie an der Universität Zagreb, Zagreb, Kroatien
  • Doktoratstudium Biologie an der Universität Wien in Kooperation mit der Bundesuniversität von Pernambuco, Recife, Brasilien
  • Ab 2020 PostDoc am Department für Verhaltens- und Kognitionsbiologie an der Universität Wien
  • Ab 2021 Postdoc am Department für Zoologie an der Südböhmischen Universität

Organisation

Universität Wien, Österreich und Südböhmische Universität, Tschechien

Institut/Abteilung

Department für Verhaltens- und Kognitionsbiologie

eBesuche für alle Schulen, realer Besuch in

  • Wien

Wissenschaftsbereich

  • NATURWISSENSCHAFTEN