Profile der Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

Ana Djuricic MSc

  • 4 Besuche pro Jahr
  • Regionen: Wien, Wien-Umgebung
  • Anfallende Kosten für die Schule: Ersatz der Fahrtkosten

Forschungsschwerpunkte

  • Photogrammetrie
  • 3D-Laserscanning

Aktuelle Projekte

Ein Austernriff in Niederösterreich - das verschwundene Meer: Im Geo-Edutainment Park "Fossilienwelt Weinviertel" bei Stetten im Norden von Wien gibt es das weltweit größte fossile Austernriff. Mit Laserscanning können Oberflächen in Millimeter-Auflösung dokumentiert werden. Laserscanning hat sich zu einer Standardmethode für 3D-Datenerfassung und automatische Objekterkennung in verschiedenen Situationen entwickelt.

Auszug aus dem wissenschaftlichen Werdegang

  • Seit 2014: Projektassistent (FWF) am Institut für Geodäsie und Geoinformation, TU Wien, Österreich
  • 2013: Gastwissenschaftler (1 Jahr) am Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Deutschland
  • 2010 - 2012: Institut für Geodäsie und Geoinformatik, Fakultät für Bauingenieurwesen, Universität Belgrad, Serbien; Masterarbeit Thema: "Extraction of Forest Roads from Airborne Laser Scanning Data"
  • 2012: Masterarbeit Forschung (4 Monate) - OeAD-Programm am Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung, Technische Universität Wien, Österreich
  • 2012: Praktikum (3 Monate) - IAESTE-Programm am Bundesinstitut für Bildung, Wissenschaft und Technik, Minas Gerais, Brasilien
  • 2011: Die Oracle Academy (SQL-Programmierung)
  • 2007 - 2010: Institut für Geodäsie und Geoinformatik, Fakultät für Bauingenieurwesen, Universität Belgrad, Serbien; Bachelorarbeit Thema: "Räumliche Analyse der Biotop von Belgrad mit ArcGIS-Software"

Weitere Informationen zur Vorbereitung von Schulen

smart-geology.geo.tuwien.ac.at

www.youtube.com/watch?v=Wgir55Llwrg

Ana Djuricic

Organisation

Technische Universität Wien

Position

Abteilung für Geodäsie und Geoinformation

Einsatzbereiche

  • Wien

Wissenschaftsbereiche

  • TECHNIK UND TECHNOLOGIE