Profile der Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

Mag. Dr. Barbara Hartl

  • 2 Besuche pro Semester
  • Regionen: Wien, Niederösterreich (Region Korneuburg)
  • Keine anfallenden Kosten für die Schule

Forschungsschwerpunkte

  • Sharing Economy
  • Nachhaltiger Konsum
  • Prosoziales Verhalten

Aktuelle Projekte

„Collaborative Consumption - Trust, power and cooperation“ (dt.: Gemeinschaftlicher Konsum - Vertrauen, Macht und Kooperation): In der Sharing Economy bekommen Konsumentinnen und Konsumenten vorübergehend Zugang zu einem Gut, wenn sie es brauchen, anstatt dieses zu kaufen und selbst zu besitzen. Beispiele hierfür sind sowohl Gemeinschaftsgärten und offene Bücherschränke, aber auch Angebote von Unternehmen, wie AirBnB, bla-bla-car oder Uber, bei denen Unterkünfte oder Fahrten geteilt werden. Wenn so gemeinschaftlich Ressourcen genutzt werden, profitieren Personen aus ökonomischer Sicht individuell am meisten, wenn sie die gemeinsamen Ressourcen nutzen, ohne etwas dazu beizutragen. Ohne Regulierung führt dies oft zu Problemen zwischen Verbraucherinnen/Verbrauchern und Anbieterinnen/Anbietern des Gutes und kann die Gemeinschaft schädigen. Ziel des Projektes ist zu untersuchen, welchen Einfluss Regulierung und Vertrauen auf Kooperation in der Sharing Economy haben.
Projektlink


Sustainable at home, polluter on holiday? (dt.: Nachhaltig zu Hause, aber Umweltsünder im Urlaub?): Viele Personen versuchen bereits „kleine“ nachhaltige Verhaltensweisen in ihren Alltag einzubauen, beispielsweise das Licht abzuschalten, wenn sie den Raum verlassen. Wenn sie an den Urlaub denken, spielt Nachhaltigkeit jedoch eine weit wenig wichtige Rolle. Das Projekt beschäftigt sich mit der Frage, wie Personen, die sich bereits nachhaltig in ihrem Alltag verhalten, in ihrem Urlaub nachhaltige Verhaltensweisen übernehmen.
Projektlink (S. 76)

Auszug aus dem wissenschaftlichen Werdegang

  • Abschluss des Diplomstudiums Psychologie an der Universität Wien
  • Abschluss des Doktorats Sozialwissenschaften an der Universität Wien
  • Bisher wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Wien, Wirtschaftsuniversität Wien und Johannes Kepler Universität Linz
  • Bisher wissenschaftliche Lehrende an der Universität Wien, Alpen-Adria Universität Klagenfurt, Johannes Kepler Universität Linz, FH des bfi Wien
Barbara Hartl

Organisation

Wirtschaftsuniversität Wien

Position

Kompetenzzentrum für empirische Forschungsmethoden

Einsatzbereiche

  • Niederösterreich
  • Wien

Wissenschaftsbereiche

  • WIRTSCHAFT
  • SOZIALWISSENSCHAFTEN