Profile der Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

Mag. Leo Capari

  • 4 Besuche pro Jahr
  • Regionen: Wien, Niederösterreich, Oberösterreich
  • Anfallende Kosten für die Schule: Ersatz der Fahrtkosten


Forschungsschwerpunkte

  • Technik und Nachhaltigkeit
  • Partizipative Methoden
  • Soziale Netzwerkanalyse


Aktuelle Projekte

Shopping Um(die)Welt: Im Rahmen des Projektes Shopping Um(die)Welt diskutieren bei einem Event im Oktober 2015 rund 80 Jugendliche über Aspekte von Konsum und Nachhaltigkeit. Dabei werden Themen wie der zunehmende Online-Handel, der Einsatz von Konfliktmaterialien oder die Lebensdauer von Produkten, aber auch Maßnahmen zur Förderung von sozial fairem und umweltvertäglichem Konsum diskutiert.


Auszug aus dem wissenschaftlichen Werdegang

Leo Capari studierte Ökologie mit Schwerpunkt auf Humanökologie an der Universität Wien und ist seit Juli 2013 Junior Scientist im Bereich Technologie und Nachhaltigkeit am ITA. Nach seinem Studium war er Projektmitarbeiter an der Universität Wien. Am ITA beschäftigte er sich im Rahmen der Projekte PACITA und CIVISTI AAL einerseits mit den gesellschaftlichen Implikationen von umgebungsgestütztem Altern (Ambient Assisted Living) und andererseits mit der Bürger/innenbeteiligung an Forschungsprozessen (partizipative Methoden).


Weitere Informationen zur Vorbereitung von Schule

www.oeaw.ac.at/ita/projekte/shopping-um-die-welt/ueberblick

Leo Capari

Organisation

Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien

Position

Institut für Technikfolgen-Abschätzung

Einsatzbereiche

  • Niederösterreich
  • Oberösterreich
  • Wien

Wissenschaftsbereiche

  • SOZIALWISSENSCHAFTEN
  • TECHNIK UND TECHNOLOGIE