Profile der Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

MMMag. Fabian Unterlass

  • 3 Besuche pro Jahr
  • Regionen: Wien, Niederösterreich, ev. auch Oberösterreich, Steiermark, Kärnten und Salzburg
  • Keine anfallenden Kosten für die Schule

Forschungsschwerpunkte

  • Kreislaufwirtschaft
  • Ökologische Innovationen
  • Abfall und Ressourcen

Aktuelle Projekte

Auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft: Ein Wirtschaftssystem, das dem Prinzip „Entnehmen-Produzieren-Verwenden-Wegwerfen“ folgt und keine Materialkreisläufe berücksichtigt, kann in einer Welt endlicher Ressourcen nicht nachhaltig sein. Das Konzept Kreislaufwirtschaft zielt auf die Reduktion von Abfallströmen sowie des primären Ressourceneinsatzes in der Produktion von Gütern und Dienstleistungen durch den (Wieder-)Einsatz von schon verwendeten Ressourcen ab. Die Kreislaufwirtschaft gilt damit als eine wichtige Strategie zur nachhaltigen Transformation unserer Gesellschaft und Industrie, mit der sowohl umweltrelevante als auch wirtschaftliche Herausforderungen gemeistert werden können. Der Forschungsschwerpunkt des Projekts liegt auf zwei Stoffgruppen: Kunststoffe und Elektro-/Elektronikschrott. Basierend auf einer Befragung relevanter Expertinnen und Experten untersucht das Projekt ökonomische, technische, rechtliche und soziale Hindernisse für die Umsetzung kreislaufwirtschaftlicher Prozesse und identifiziert Politikmaßnahmen, welche für die Überwindung dieser Hürden Erfolg versprechen. Außerdem werden die einhergehenden Auswirkungen auf die Volkswirtschaft und auf den Klimawandel abgeschätzt.

Auszug aus dem wissenschaftlichen Werdegang

  • Studium der Geschichte an der Universität Wien, 2001-2005
  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Wien, 2001-2006
  • Studium Politikwissenschaft an der Universität Wien, 2001-2006
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am WIFO seit 2006
    Die Arbeit am WIFO ist von der Schnittstelle zwischen akademischer Forschung und Politikberatung geprägt. Ziel der Forschung ist es, den politischen Entscheidungsträgern anhand neuerster wissenschaftlicher, empirischer Erkenntnisse eine gute Grundlage für politische Maßnahmen zu bieten.
  • Forschungsaufenthalte an der University of Sussex (2008) und an der Universität für Bodenkultur Wien (2017)
Fabian Unterlass

Organisation

Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

Position

Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb

Einsatzbereiche

  • Kärnten
  • Niederösterreich
  • Oberösterreich
  • Salzburg
  • Steiermark
  • Wien

Wissenschaftsbereich

  • WIRTSCHAFT