Profile der Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

Univ.-Prof. Dr. Matthias Meiners

  • Anzahl der Besuche: nach Vereinbarung
  • Region: Tirol


Forschungsschwerpunkte

Mathematik, insbesondere Stochastik (Wahrscheinlichkeitsrechnung)


Aktuelle Projekte

Stochastik: Zahlreiche Phänomene der realen Welt, die man mittels mathematischer Modelle beschreiben und verstehen möchte, können ohne eine Einbeziehung des Zufalls nicht zufriedenstellend modelliert werden. Beispiele hierfür sind ein Aktienkurs, dessen zukünftiger Verlauf sich nicht präzise vorhersagen lässt, das Verkehrsaufkommen auf einer Autobahn oder das Wachstum einer Population bestehend aus Bakterien, Zellen oder auch Menschen.


Auszug aus dem wissenschaftlichen Werdegang

  • Studium der Mathematik und Mathematischen Logik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Dissertationspreis der Universität Münster, 2009
  • 2009-2011: Forschungstätigkeit als Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) an der Universität Uppsala
  • 2011-2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFG-Sonderforschungsbereich „Geometry, Groups, and Actions“ an der Universität Münster
  • ab 2013: Juniorprofessur für Wahrscheinlichkeitstheorie an der Technischen Universität Darmstadt
  • seit 2017: Universitätsprofessor für Stochastik an der Universität Innsbruck
Portrait Matthias Meiners

Organisation

Universität Innsbruck

Position

Institut für Mathematik

Besuch

  • Tirol

Wissenschaftsbereich

  • NATURWISSENSCHAFTEN