Profile der Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

Univ. Prof (NDU) Dr. Beate Cesinger

  • 6 Besuche pro Jahr
  • Regionen: Wien, Niederösterreich, Salzburg, Tirol
  • Keine anfallenden Kosten für die Schule


Forschungsschwerpunkte

  • Unternehmensgründungen und Unternehmertum
  • Familienunternehmen
  • Internationalisierung


Aktuelle Projekte

Die Dunkle Triade im unternehmerischen Kontext: Die Dunkel Triade – subklinische Psychopathie, Narzissmus und Machiavellismus – sind Persönlichkeitsmerkmale, die von Egoismus, emotionaler Kälte, Neigung zur Duplizität, Streben nach Macht, Status und Dominanz sowie überhöhter Selbstdarstellung gekennzeichnet sind. Diese negativen individuellen Merkmale beeinflussen dementsprechend auch Organisationen und können negative Auswirkungen auf das Unternehmensergebnis haben. Das Projekt untersucht folglich, welche Auswirkungen die Dunkel Triade auf den Unternehmenserfolg und unternehmerisches Verhalten hat.

Sozioemotionale Werte und Internationalisierung von Familienunternehmern: Die Internationalisierungstheorie berücksichtigt nicht die Spezifika von Familienunternehmen und den hohen Stellenwert, den sie sozioemotionalen Werten beimessen (socio-emotional wealth). Dies hat zur Folge, dass die Aussagekraft etablierter Internationalisierungstheorien (z. B. Johanson und Vahlne's Uppsala Modell aus 2009) und ihrer essenziellen Prädiktoren (Kooperationsintensität, Netzwerkvertrauen und internationale Marktkenntnis) in Frage für Familienunternehmen gestellt werden müssen.


Auszug aus dem wissenschaftlichen Werdegang

  • Seit 06/2017: Professorin in Entrepreneurship & Innovation, Studiengangsleiterin des M.SC. Entrepreneurship & Innovation und Forschungsbeauftragte an der New Design University, St. Pölten
  • Seit 07/2016: Rektorin und Geschäftsführerin (interimistisch) an der New Design University, St. Pölten.
  • Seit 09/2014: Professorin in Entrepreneurship & Innovation; Studiengangsleiterin des M. Sc. Entrepreneurship & Innovation an der New Design University, St. Pölten.
  • 11/2013 - 08/2014: Assistenzprofessorin in Entrepreneurship an der Groupe Sup de Co Montpellier Business School, Montpellier, Frankreich.
  • 10/2013: Doktorat an der Universität Utrecht, Niederlande.
  • 09/2012 - 10/2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Groupe Sup de Co Montpellier Business School, Montpellier, Frankreich.
  • 03/2010 - 08/2012: Projektleiterin des Forschungsvorhabens „Durch Selbstständigkeit zur Doppelkarriere? Berufs-, Partnerschafts- und Lebenskonzept erfolgreicher Gründerinnen" am Stiftungslehrstuhl für Entrepreneurship an der Universität Hohenheim, Stuttgart.
  • 08/2006 - 03/2010: Geschäftsführerin des Center of Entrepreneurship an der Universität Hohenheim, Stuttgart und wissenschaftliche Beratung der bundesweiten Gründerinnenagentur (bga) an der Universität Hohenheim, Stuttgart.
  • 11/2005: Diplom in Wirtschaftsgeographie, Betriebswirtschaftslehre und Interkultureller Kommunikation an der Ludwig-Maximilians-Universität, München.
Beate Cesinger

Organisation

New Design University, St. Pölten

Position

Entrepreneurship & Innovation

Einsatzbereiche

  • Niederösterreich
  • Salzburg
  • Tirol
  • Wien

Wissenschaftsbereich

  • WIRTSCHAFT