Profile der Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

Ao. Univ.-Prof. Dr. Eva Berger

  • 4 Besuche pro Jahr
  • Regionen: Wien
  • Keine anfallenden Kosten für die Schule

Forschungsschwerpunkte

  • Gartenkunst
  • Gartengeschichte
  • Gartenkultur
  • Gartendenkmalpflege

Aktuelle Projekte

"Schutzzone Rennweg, Wien - historische Gärten und Bauten": Das Sommerpalais Schwarzenberg, das Belvedere des Prinzen Eugen von Savoyen, das Salesianerinnenkloster, der Botanische Garten der Universität Wien und der Alpengarten sind eine besondere, ab dem frühen 18. Jahrhundert entstandene Zone der hoch- und spätbarocken Freiraumgestaltung und -nutzung, die strukturell bis heute als europaweit einzigartige Gartenlandschaft erhalten ist.

"Die sie schaffen und erhalten. Gartengestalter und Gärtner am kaiserlichen Hof und in Wiener Adelsgärten vom 16. bis zum 19. Jahrhundert in bildlichen Darstellungen": Bildnisse von Persönlichkeiten der Gartenkunst und bildliche Darstellungen der Gärtnerinnen und Gärtner, die für das Entstehen und die Pflege der prunkvollen Ziergärten ab der Zeit der Renaissance verantwortlich waren, sowie die Nennung ihrer Namen und Werke in Veröffentlichungen ab der Renaissance bieten uns Einblicke in die Gartengeschichte und ihre Schöpfer.

"Flachdach, Dachterrasse, Dachgarten. Eine kleine Geschichte des Wohnens in Wien im Freien zwichen Himmel und Erde": Wien gilt als Gartenstadt, reich an privaten und öffentlichen Gärten und Parks mit großer Vergangenheit und reich an landschaftlichen Schönheiten in der Nähe der Großstadt. Die inneren, dicht verbauten Bezirke der Stadt weisen jedoch im Verhältnis zum verbauten Gebiet wesentlich weniger Grünflächen auf als die Außenbezirke. Neben der Möglichkeit, die Höfe der Bauten als Frei- und Grünräume zu nutzen, bieten sich auch die Dachgeschoßzonen als Areale für begrünte Freiflächen in unmittelbarer Wohnungsnähe an.

Auszug aus dem wissenschaftlichen Werdegang

  • Studium der Kunstgeschichte und Geschichte in Wien und Hamburg
  • Abschluss 1984
  • Seit 1984 an der TU Wien als Kunsthistorikerin im Fachbereich Landschaftsplanung und Gartenkunst lehrend und forschend tätig
  • Habilitation 2001

Weitere Informationen zur Vorbereitung von Schulen

https://landscape.tuwien.ac.at/

http://www.oeghg.at/

Organisation

TU Wien

Position

Fachbereich Landschaftsplanung und Gartenkunst

realer Besuch

  • Wien

Wissenschaftsbereich

  • GEISTESWISSENSCHAFTEN, KUNST UND KULTUR