Profile der Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

Dr. med. univ. Verena Dornauer

  • 4 Termine pro Jahr
  • Regionen: Tirol
  • Keine anfallenden Kosten für die Schule

Forschungsschwerpunkte

  • Krankenhausinformationssysteme
  • Ontologien (Wissensnetzwerke)
  • Natural Language Processing (automatisierte Textverarbeitung mit Zuhilfenahme eines Computers)
  • eHealth (Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik für Gesundheit)

Aktuelle Projekte

HITO - a Health IT Ontology: Wir, 2 kooperierende Universitäten, versuchen seit 2018 eine präzise und einheitliche Fachsprache in der noch jungen Disziplin der medizinischen Informatik zu entwickeln. Wir konzentrieren uns auf Anwendungssysteme (installierte Softwareprodukte) in Krankenhäusern und wie diese genau beschrieben werden können. Hier erstellen wir eine Ontologie, worunter man ein großes Wissensnetzwerk verstehen kann.

Projektlink

Auszug aus dem wissenschaftlichen Werdegang

  • 2002 - 2008 Medizinische Universität Innsbruck - Dr. med. univ.
  • 2010 - 2015 Ärztin im Bereich der Neurologie und Psychosomatik in Deutschland
  • 2017 - Safety Manager im Bereich der Arzneimittelüberwachung in Innsbruck
  • Seit 2017 Studium zum Master of Arts (MA) in Health Information Management an der UMIT (Abschluss März 2020)
  • Seit 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der UMIT - Tiroler Privatuniversität, Institut für Medizinische Informatik

Organisation

UMIT - Tiroler Privatuniversität, Institut für Medizinische Informatik

Position

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

realer Besuch

  • Tirol

Wissenschaftsbereiche

  • MEDIZIN, ERNÄHRUNG UND GESUNDHEIT
  • INFORMATIK