Profile der Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

Univ.-Prof. Mag. Dr. Sylvia Kritzinger

  • 2 Besuche pro Jahr
  • Region: Wien
  • Keine anfallenden Kosten für die Schule

Forschungsschwerpunkte

  • Demokratische Repräsentation
  • Politische Meinungsforschung
  • Wahlforschung
  • Werte
  • Politische Kommunikation

Aktuelle Projekte

Austrian Corona Panel Project (ACPP): Die Corona-Krise hat das Leben und den Alltag in Österreich ebenso wie in vielen anderen Ländern fundamental geändert. Dennoch sind Menschen in sehr unterschiedlicher Weise betroffen. Manche sind schwer erkrankt oder ringen gar mit dem Tod. Andere, die ihren Arbeitsplatz nach Hause verlegen können, sind mit der Herausforderung konfrontiert, Erwerbsarbeit mit Hausarbeit und Kinderbetreuung zu vereinbaren, und sich im Multitasking zu üben. Für wiederum andere bedeutet die Krise den Verlust ihres Arbeitsplatzes oder ihrer Aufträge und sie stehen plötzlich vor der Frage, wie sie die Zeit wirtschaftlich überleben sollen. Schüler/innen stehen vor der Herausforderung, sich die Lerninhalte selbst beizubringen. So erlebt die österreichische Bevölkerung zwar gemeinsam eine Situation, die seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs noch nicht dagewesen ist und übt in vielerlei Hinsicht neuen Zusammenhalt. Gleichzeitig sind die Herausforderungen und Auswirkungen für jeden Menschen und für jede Familie andere. Genau dieser Frage, nämlich wie Stimmungslagen, Einstellungen, Verhaltensweisen und Informiertheit der Bevölkerung verteilt sind, und wie diese sich im Laufe der Krise entwickeln, widmet sich dieses Projekt.

Projektlink

Austrian National Election Study (AUTNES): AUTNES befasst sich mit der umfassenden sozialwissenschaftlichen Analyse der österreichischen Nationalratswahlen. AUTNES ist eine integrierten Studie, welche sowohl die "Nachfrageseite" (Wählerinnen und Wähler) und die "Angebotsseite" (politische Parteien sowie Kandidatinnen und Kandidaten) im politischen Wettbewerb berücksichtigt, als auch die Medienberichterstattung im Wahlkampf umfasst, um einen Beitrag zum besseren Verständnis über das Funktionieren der österreichischen Demokratie zu liefern.

Projektlink

Europäische Wertestudie (EVS): Die Europäische Wertestudie ist ein europaweites Forschungsnetzwerk, das die „European Values Study“ (EVS) erhebt. Diese Studie untersucht Werte und Einstellungen zu den Lebensbereichen Arbeit, Familie, Religion und Politik. Zudem werden detaillierte soziodemographische Angaben über Alter, Herkunft, Bildung und ähnliches erfragt. Die Themen der EVS 2019 lauteten Europäische Identität und Solidarität.

Projektlink

Auszug aus dem wissenschaftlichen Werdegang

Sylvia Kritzinger ist Professorin am Institut für Staatwissenschaft der Universität Wien. Sie promovierte in Politikwissenschaft an der Universität Wien. Es folgten Studien- und Lehraufträge am Trinity College Dublin, dem Institut für Höhere Studien (IHS) und der Universität Wien sowie Gastprofessuren an der Donau-Universität Krems, der Universität von Podgorica in Montenegro, der Universität Keele, dem Trinity College Dublin und der Universität Koblenz-Landau. Sie ist als eine der Projektleiter/innen der Austrian National Election Study verantwortlich für die Analyse der Wähler/innen. Ein spezieller Fokus liegt dabei auf dem Thema „Wählen mit 16“. Des Weiteren ist sie Projektleiterin der Europäische Wertestudie, des Digitalisierungsprojekts „Digitize!“ und der RECONNECT-Studie zu den Europäischen Parlamentswahlen 2019.

Organisation

Universität Wien – Institut für Staatswissenschaft

Position

Universitätsprofessorin für Methoden der Sozialwissenschaften

eBesuche sowie Besuch in

  • Wien

Wissenschaftsbereich

  • SOZIALWISSENSCHAFTEN