Profile der Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

Dr. Günter Kargl

  • 4 Besuche pro Jahr
  • Region: Burgenland, Kärnten, Steiermark; Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Wien (wenn leicht erreichbar)
  • Anfallende Kosten für die Schule: Ersatz der Fahrtkosten (für alle Gebiete außer Graz und Umgebung)

Forschungsschwerpunkte

  • Planetare Oberflächen
  • Kleine Körper im Sonnensystem
  • Weltraumsimulationslabor

Aktuelle Projekte

Comet Physics Laboratory (CoPhyLab) 2019 - 2021: Das Comet Physics Laboratory ist ein gemeinsames Projekt mit deutschen, österreichischen und schweizer Partnern (D-A-CH Projekt). Das Ziel ist es, physikalische Prozesse, die auf und unter der Oberfläche von Kometen gemessen wurden, im Labor nachzustellen und ein besseres Verständnis der Vorgänge zu erlangen.

Projektlink

InSight Mars Lander: Dabei handelt es sich um einen NASA Lander um das innere des Planeten Mars zu untersuchen. Das Institut für Weltraumforschung Graz ist an der Interpretation der Vortriebsdaten des „Heat flow and physical properties“ (HP3) Instruments beteiligt. HP3 ist geplant um eine Wärmeflussmessung unter der Oberfläche zu machen und zusammen mit den Seismometerdaten neue Ergebnisse über die Kern-Mantelstruktur am Mars zu liefern.

Projektlink

ESA – Permittivity Probe Prototype: Bei diesem Projekt geht es um die Prototypentwicklung eines Sensors zur Messung der elektrischen Eigenschaften der Mondoberfläche. Der Sensor wird in den Bohrschaft integriert um auf dem Luna 27 Mondlander am Südpol des Mondes eingesetzt zu werden. Die Herausforderung waren die erforderliche extreme Miniaturisierung, die kalte Arbeitsumgebung der Elektronik und der beengte Platz im Bohrgestänge. Die gesamte mechanische Tragestruktur wurde zum ersten Mal vollständig in 3D Druck implementiert.

Auszug aus dem wissenschaftlichen Werdegang

  • HTL für Elektrotechnik
  • Studium Geophysik und Astronomie, Karl-Franzens-Universität Graz
  • Doktorat am Institut f. Weltraumforschung, ÖAW
  • 1994 - 1997 Max Planck Institut für Sonnensystemforschung
  • seit 1997 Institut für Weltraumforschung ÖAW als Wissenschaftler, Ingenieur und Projektmanager

Organisation

Österreichische Akademie der Wissenschaften, Institut für Weltraumforschung

eBesuche für alle Schulen, reale Besuche in

  • Burgenland
  • Kärnten
  • Niederösterreich
  • Oberösterreich
  • Salzburg
  • Steiermark
  • Wien

Wissenschaftsbereich

  • NATURWISSENSCHAFTEN