Profile der Young Science-Botschafterinnen und -Botschafter

Dr. nat.techn. Johannes Hackethal MSc, MHSc, BSc

  • 12 Besuche pro Jahr
  • Regionen: Wien
  • Keine anfallenden Kosten für die Schule


Forschungsschwerpunkte

  • Ersatz von unethischen Tiermaterialien in der Zellkultur-Forschung (Stichwort 3R: reduce, refine, replace animal model in science)
  • Etablierung einer industriellen Humanmaterial-basierten Plattform-Technologie (Stichwort nicht-zelluläre Biomaterialien)
  • Etablierung einer personalisierten Medizin (in vitro Krebsdiagnostika/Medikamententests, 3D Gewebedrucke, Lab-on-chip-Technologien, Wundheilung, Organe zur Transplantation)


Aktuelle Projekte

  • Etablierung einer Humanmaterial-basierten Plattform-Technologie für die Zellkultur-Forschung und die Regenerative Medizin
  • Mein Startup (www.TheHumanTouch.at): Sonst bewegt sich dieses mir wichtige Projekt zu langsam.
  • Zukunftsforschung (Wohin die Zukunft uns führt, Brighton Verlag): Was vom Urknall bisher geschah und wie es logischerweise kurzsichtig bzw. weitsichtig weiter gehen wird mit uns. Projektlink


Auszug aus dem wissenschaftlichen Werdegang

  • 09/2008 – 06/2011 Bachelor of Science in Engineering University of Applied Science FH Technikum Wien
  • 09/2011 – 06/2013 Master of Science in Engineering / Master of medical science in Medical Biology University of Applied Science FH Technikum Wien
  • 09/2013  - 09/2018 Doctoral Program of Biotechnology, University of natural Resources and Life Sciences (BOKU Wien)
  • 09/2018 - current Entrepreneur, Masseur, Influencer

Weitere Informationen zur Vorbereitung von Schulen

  • Bereitet euch vor: Was sind Biomaterialien?
  • Was bedeutet Zellkultur?
  • Welchen Einfluss hat die Zellkultur auf einzelne Menschen?

Organisation

Ludwig Boltzmann Institut für Experimentelle und Klinische Traumatologie, Wien

eBesuche sowie Besuch in

  • Wien

Wissenschaftsbereiche

  • MEDIZIN, ERNÄHRUNG UND GESUNDHEIT
  • NATURWISSENSCHAFTEN
  • TECHNIK UND TECHNOLOGIE