(Literarische) Welt des steirischen Mittelalters

Kurzbeschreibung des Forschungsprojekts

Das Sparkling-Science-Projekt Arbeitskoffer zu den Steirischen Literaturpfaden versteht sich als Ergänzung zum bildungstouristischen Angebot der Steirischen Literaturpfade des Mittelalters und bietet ein innovatives didaktisches Vermittlungsangebot, in dessen Zentrum die mittelalterliche Literatur der Steiermark steht.

Gemeinsam mit Lehrpersonen, Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden entwickelte, praxiserprobte Materialien für unterschiedliche Schulstufen und -typen erschließen die (literarische) Welt des steirischen Mittelalters als (außer-)schulischen und digitalen Lernort. Texte, Materialien und ein begleitendes Wiki mit Hintergrundinformationen zur mittelalterlichen Steiermark stehen über das Arbeitskoffer-Textportal frei zur Verfügung.

Themenanregungen für VWA und Diplomarbeit

  • Mittelalter im Deutschunterricht
  • Mittelalter und seine Literatur im Schulbuch und in Schulbibliotheken
  • Welche Werke finden sich wo?
  • Vergleich/Unterscheidung Nacherzählungen und Originaltexte
  • Was kennen Lehrerinnen und Lehrer und was kennen Schülerinnen und Schüler?
  • Welche zusätzlichen Medienangebote gibt es im schulischen Umfeld?
  • Interesse/Erfahrungen von Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen - eruierbar mit Umfragen oder Fragebögen.

Einstiegsliteratur

  • Literatur-Erlebnisse zwischen Mittelalter und Gegenwart. Aktuelle didaktische Konzepte und Reflexionen zur Vermittlung deutschsprachiger Texte, hg. v. Wernfried Hofmeister, Ylva Schwinghammer, Frankfurt/Main 2015
  • Zurück zum Mittelalter. Neue Perspektiven für den Deutschunterricht. Hrsg. von Nine Miedema; Andrea Sieber. Frankfurt/M: 2013

Spezialisierung

Projekt mit zusätzlichen Unterstützungsangeboten
Besonders für AHS geeignet

Forschungsfeld: Mittelalter und seine Vermittlung in der Schule

Schlüsselwörter: Literatur, Steiermark, Mittelalter

Übermittler der Themenanregung:
Karl-Franzens-Universität Graz

Bei diesem Projekt bietet dir das Forschungsteam folgende weitere Unterstützung an:
Persönliche Beratung und Begleitung; Literaturtipps etc.

Über Kontaktaufnahme freut sich:

Mag. Dr. Ylva Schwinghammer