Die Nutzung von Gamification, um das Lernen in der Schule und an der Universität effektiver und effizienter zu gestalten

Kurzbeschreibung des Forschungsprojekts

Am Institut für International Management wird derzeit ein Forschungsschwerpunkt zum Thema Gamification aufgebaut. Es geht uns darum, die Möglichkeiten des Einsatzes von Spielelementen in der Lehre zu erforschen und gleichzeitig neue und spannende Formen des Wissenstransfers zu entwickeln.

Themenanregungen für VWA und Diplomarbeit

  • Gamification in der Lehre dient dazu, den Unterricht interessanter zu gestalten und den Lerntransfer zu verbessern. In diesem Projekt sind Schüler/innen aufgerufen, sich selbst Gedanken darüber zu machen, wie Spielelemente sinnvoll in der Lehre eingesetzt werden können und wie die Effektivität (Effizienz) solcher Strategien gemessen werden kann.

Einstiegsliteratur

  • Artikel zu Gamification auf der Seite der Wirtschaftskammer: LINK
  • Gamification in der Bildung: LINK
  • "Computerspiele und Unterricht: Lernen für den Highscore des Lebens" - Artikel auf derstandard.at

Spezialisierung

Besonders für AHS geeignet
Projekt mit zusätzlichen Unterstützungsangeboten
Besonders für BHS geeignet

Forschungsfeld: Gamification (das Einbauen von Spielelementen in spielfremde Kontexte)

Schlüsselwörter: Games, Unterricht, Spiele, Computer, Gamification

Übermittler der Themenanregung:
MODUL University Vienna

Bei diesem Projekt bietet dir das Forschungsteam folgende weitere Unterstützung an:
Interviews (persönliches Treffen), Literaturtipps

Über Kontaktaufnahme freut sich:

Prof. Dr. Horst Treiblmaier