Förderungen und Preise

Eine Person schreibt Congratulations auf ein Blatt Papier © Freepik / by rawpixel.com

Du hast deine Arbeit bereits abgeschlossen und möchtest dich für eine Auszeichnung bewerben? 2021 vergeben wir bereits zum dritten Mal den "Young Science Inspiration Award" für Arbeiten, die aus der Themenplattform entstanden sind. Es gibt aber noch viele weitere Preise und Auszeichnungen für besonders gelungene Abschlussarbeiten.

Young Science Inspiration Award

Glühbirne und Text "Young Science Inspiration Award" © Freepik & Reidinger

Für Schülerinnen und Schüler, die ihre VWA/Diplomarbeit über ein Thema auf der Young-Science-Themenplattform geschrieben haben, gibt es seit 2019 die Möglichkeit, ihre schulischen Abschlussarbeiten für den Young Science Inspiration Award einzureichen. Mit dieser Auszeichnung prämiert das Young Science-Zentrum einmal jährlich schulische Abschlussarbeiten, die in ihren Ausführungen eine inspirierende Idee oder eine gedankliche Anregung für Forscherinnen und Forscher beinhalten.

Einreichfrist: 30. April 2021

Weitere Informationen

VWA- und Diplomarbeits-Preis Elektrotechnik ETIT

Platine - stilisiert © Pixabay

Die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Technischen Universität Graz vergibt einen Preis für hervorragende vorwissenschaftliche Arbeiten, die vorwiegend den Fachgebieten Elektrotechnik, Informationstechnik, Informatik, Mathematik, Physik und Chemie zuzuordnen sind. Entscheidend für die Auszeichnung sind inhaltliche Qualität, wissenschaftliche Aufbereitung und kreative Eigenleistung. Ab diesem Jahr werden erstmals auch HTL-Diplomarbeiten zur Einreichung zugelassen. Neben Preisgeldern im Wert von 300,- Euro erhalten die ausgezeichneten Maturantinnen und Maturanten zusätzlich eine Urkunde sowie die Möglichkeit, ein Praktikum an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Graz zu absolvieren.


Einreichfrist: 31. März 2021

Weitere Informationen

Junge Landesforschung 2020

Frau arbeitet an Laptop. Daneben aufgeklapptes Buch © pixabay

Der Salzburger Landtag vergibt gemeinsam mit dem „Landesverband der Salzburger Museen und Sammlungen“ und der „Gesellschaft für Salzburger Landeskunde“ den Landespreis für Vorwissenschaftliche Arbeiten. Eingereicht werden kann in den zwei Kategorien „Demokratiepolitische Bildung. Salzburger Gegenwarts- und Zukunftsfragen“ sowie „Geschichte und Landeskunde“. Voraussetzung ist, dass die eingereichte Arbeit in den Schuljahren 2019/20 oder 2020/21 vorgelegt wurde und einen deutlichen Salzburgbezug aufweist. Das Preisgeld in beiden Kategorien beträgt jeweils: 1. Preis 500,- Euro, 2. Preis 300,- Euro, 3. Preis 200,- Euro.

Einreichfrist: 09. April 2021

Weitere Informationen

Young Scientist Energy Award

Grafik der geünen und nachhaltigenErde © Pixabay

Die Studiengänge Energie- & Nachhaltigkeitsmanagement sowie Facility Management & Immobilienwirtschaft der FH Kufstein Tirol verleihen den Young Scientist Energy Award an die besten vorwissenschaftlichen Arbeiten (VWA) und und Seminararbeiten an weiterbildenden Schulen, die sich um die Themengebiete Energie, Nachhaltigkeit und Umwelt drehen und im Schuljahr 2020/21 abgeschlossen wurden. Die besten Arbeiten werden mit einem Preisgeld in Höhe von Euro 250,- ausgezeichnet.

Einreichfrist: 26. April 2021

Weitere Informationen

POW-Award für Arbeiten zu den Themen Winter & Klimawandel 2021

Skigebiet © Pixabay

Protect Our Winter Austria - der Verein für Klimabildung und nachhaltigen Wintertourismus prämiert Vorwissenschaftliche Arbeiten bzw. Diplomarbeiten zu den Themen Wintertourismus/ -sport und Klimawandel. Die eingereichten Arbeiten müssen im Schuljahr 2020/21 verfasst und positiv beurteilt worden sein. Eine Jury  prämiert die drei herausragendsten Arbeiten, die einen Geldpreis von bis zu 300,- Euro erhalten.


Einreichfrist: 30. April 2021

Weitere Informationen

C3-Award 2020

Preisverleihung 2018 © C3

Die fünf Einrichtungen des Centrums für Internationale Entwicklung prämieren herausragende VWAs und Diplomarbeiten von Schülerinnen und Schülern der AHS und BHS, die einen thematischen Bezug zu Internationaler Entwicklung haben und globale Vernetzungen mit einem kritischen Zugang berücksichtigen. Begutachtet werden die eingereichten Arbeiten von einem Beirat aus Forschenden, Lehrkräften sowie Vertreterinnen und Vertretern der ausschreibenden Organisationen. In der Folge bilden die besten 8-10 Arbeiten die Shortlist. Die betreffenden Schülerinnen und Schüler werden Ende Mai 2021 im Rahmen eines Festakts im C3 ausgezeichnet. Drei Arbeiten erhalten darüber hinaus den Hauptpreis, der Gutscheinen im Wert von 300,- Euro.

Einreichfrist: 30. April 2021

Weitere Informationen

Geschichte lohnt sich - VWA-/Diplomarbeits-Preis zu Themen rund um Kärnten

Alte Fotografien © Pixabay

Der Geschichtsverein Kärnten prämiert jährlich zwei Vorwissenschaftliche Arbeiten oder Diplomarbeiten mit Bezug zum Land Kärnten und dessen Geschichte, Landeskunde, Kultur und Volkskultur. Die eingereichten Arbeiten müssen einen nachvollziehbaren Bezug zum Themenschwerpunkt aufweisen, in den Schuljahren 2020/21 verfasst und mit einem „Sehr gut“ beurteilt worden sein. DIe besten Arbeiten erhalten Geldpreise im Wert von 300,- Euro und eine 3-jährige Mitgliedschaft im Geschichtsverein.


Einreichfrist: 15. Mai 2021

Weitere Informationen

VWA-Preis zum Themengebiet Evangelische Religion

Buchseiten © pixabay

Die Evangelische Kirche vergibt Preise für die besten vorwissenschaftlichen Arbeiten, die dem Themengebiet Evangelische Religion zugeordnet werden. Eingereicht werden können Arbeiten, die mit „Sehr gut“ beurteilt wurden. Eine kurze Beschreibung der Arbeit durch die betreuende Lehrperson soll mit beigelegt werden. Eine Jury, bestehend aus dem Präsidenten der Fachdidaktischen Gesellschaft Evangelische Religion, dem fachzuständigen Oberkirchenrat sowie Delegierten der ARGE Evangelische Religion an AHS/BHS, nominiert die Siegerinnen und Sieger und prämiert die besten drei Arbeiten mit bis zu 500,- Euro.

Einreichfrist: 31. Mai 2021

Ausschreibung 2021

WISSEN SCHAF[F]T ZUKUNFT-PREIS 2021 für VWAs und Diplomarbeiten

Laptop offen auf Schreibtisch neben Becher © Pixabay

Der Wissen schaf[f]t Zukunft Preis prämiert am Ende des Schuljahres 2020/21 Vorwissenschaftliche Arbeiten bzw. Diplomarbeiten von Maturant/innen an niederösterreichischen Schulen. Der thematische Schwerpunkt wird 2020 auf „Klimawandel & Klimagerechtigkeit“ gelegt. Die eingereichten Arbeiten müssen einen nachvollziehbaren Bezug zum Themenschwerpunkt aufweisen, in den Schuljahren 2019/20 oder 2020/21 an einer niederösterreichischen Schule verfasst und mit einem „Gut“ oder „Sehr gut“ beurteilt worden sein. Die prämierten Abschlussarbeiten erhalten jeweils 200,- Euro.

Die Preise werden im Rahmen der Wissenschaftsgala des Landes Niederösterreich im Herbst 2021 verliehen.

Einreichfrist: 17. Mai - 21. Juni 2021

Weitere Informationen

VWA- und Diplomarbeits-Wettbewerb zum Thema Umweltmanagement und Klimaschutz

Hand mit Spross © Pixabay

Der Preis wird vom Studiengang „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement“ der FH JOANNEUM Graz verliehen. Gesucht werden engagierte Diplomarbeiten und vorwissenschaftliche Arbeiten in den Themenbereichen "Klima- und Umweltschutz", „Nachhaltige Energie“ und „Eco-Mobilität oder Transport“. Die Arbeiten werden durch eine Expertinnen- und Expertenjury beurteilt und die besten drei Arbeiten erhalten Gutscheine im Wert von bis zu 150,- Euro.


Einreichfrist: 02. Juli 2021

Einreichungen an: im PDF-Format per Email an:
Weitere Informationen

TÜV Austria Wissenschaftspreis 2021

Logo des TÜV Austria Wissenschafts Preises © TÜV AUSTRIA

TÜV AUSTRIA prämiert jährlich innovative, kreative und nachhaltige Projekte von Österreichs Ingenieurnachwuchs. Eingereicht werden können außergewöhnliche technisch-naturwissenschaftliche Arbeiten und Projekte von HTL-Maturantinnen und Maturanten. Zusätzlich zu den Hauptkategorien werden jährlich Projekte für den TÜV Austria Publikumspreis nominiert. Ein kurzes Motivationsschreiben zur vorgelegten Arbeit, eine Kurzzusammenfassung des Projektes sowie ein Lebenslauf und das Maturazeugnis werden für die Einreichung benötigt.

Die Siegerprojekte werden im Rahmen einer Festveranstaltung am Ende des Jahres präsentiert und erhalten den TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis. Der Preis für die beste HTL-Abschlussarbeit ist mit 5.000,- Euro dotiert.

Einreichfrist: 31. Juli 2021

Weitere Informationen

Weitere Preise und Auszeichnungen

Weitere Auszeichnungsmöglichkeiten: Derzeit nichts für dich dabei? Eine Übersicht über weitere Preise und Auszeichnungsmöglichkeiten findest du hier sowie unter diesem Link.