Förderungen und Preise

Eine Person schreibt Congratulations auf ein Blatt Papier © Freepik / by rawpixel.com

Du hast deine Arbeit bereits abgeschlossen und möchtest dich für eine Auszeichnung bewerben? Ab 2019 vergeben wir den "Young Science Inspiration Award" für Arbeiten, die aus der Themenplattform entstanden sind. Es gibt aber noch viele weitere Preise und Auszeichnungen für besonders gelungene Abschlussarbeiten.

Young Science Inspiration Award

Glühbirne und Text "Young Science Inspiration Award" © Freepik

Für Schülerinnen und Schüler, die ihre VWA/Diplomarbeit über ein Thema auf der Young Science-Themenplattform geschrieben haben, gibt es seit 2019 den Young Science Inspiration Award. Mit dieser Auszeichnung prämiert das Young Science-Zentrum einmal jährlich schulische Abschlussarbeiten, die in ihren Ausführungen eine inspirierende Idee oder eine gedankliche Anregung für Forscherinnen und Forscher beinhalten.

Einreichfrist: 30. April 2020
Weitere Informationen

HTL-Diplomarbeitspreis des Departments der Medizintechnik der FH Oberösterreich

Grafik DNA und menschliches Skelett © Pixabay

Das Department für Medizintechnik der FH Oberösterreich in Linz sucht die besten Diplomarbeiten aus österreichischen HTLs, die sich direkt oder indirekt an Patientinnen und Patienten oder Gesundheitsfachkräfte richten. Schülerinnen und Schüler österreichischer HTLs, die im aktuellen Schuljahr eine Diplomarbeit über ein medizinisches Thema schreiben, können sich mit einem Abstract bewerben. Das Department der Medizintechnik wählt aus den Einreichungen die besten 10 Abstracts aus. Diese Schülerinnen und Schüler werden zur Präsentation ihrer Diplomarbeiten im Frühjahr eingeladen. Die drei besten Arbeiten werden mit bis zu 1.000,- Euro prämiert.

Bewerbungsfrist: 20. Jänner 2020

Weitere Informationen

Stipendium für VWAs rund um die Wildbiene

Mädchen schreibt und lernt © Pixabay/Naturschutzbund Österreich

Der Naturschutzbund Österreich vergibt fünf Stipendien an Schülerinnen und Schüler, die sich im Rahmen ihrer Vorwissenschaftlichen Arbeiten mit dem Thema „Wildbiene“ beschäftigen werden. Die  Wildbiene muss nicht das Hauptthema der Arbeit sein, sie muss lediglich umfassend in der Arbeit behandelt werden. Ob nun die Biologie der Wildbiene, die Physik ihrer Flugkünste oder die Akustik ihres Flügelschlags behandelt wird - der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.  Das Stipendium beinhaltet die fachliche Auskunft einer Wildbienen-Expertin oder -Experten sowie eine finanzielle Förderung von je 300,- Euro.

Bewerbungen sind mit einem Exposé bis spätestens März 2020 möglich.

Weitere Informationen

Junge Landesforschung 2020

Frau arbeitet an Laptop. Daneben aufgeklapptes Buch © pixabay

Der Salzburger Landtag vergibt gemeinsam mit dem „Landesverband der Salzburger Museen und Sammlungen“ und der „Gesellschaft für Salzburger Landeskunde“ den Landespreis für Vorwissenschaftliche Arbeiten. Eingereicht werden kann in den zwei Kategorien „demokratiepolitische Bildung. Salzburger Gegenwarts- und Zukunftsfragen“ sowie „Geschichte und Landeskunde“. Voraussetzung ist, dass die eingereichte Arbeit in den Schuljahren 2018/19 oder 2019/20 vorgelegt wurde und einen deutlichen Salzburgbezug aufweist. Das Preisgeld in beiden Kategorien beträgt jeweils: 1. Preis 500,- Euro, 2. Preis 300,- Euro, 3. Preis 200,- Euro.

Einreichfrist: 10. April 2020

Weitere Informationen

Preis für VWA’S zum Themengebiet Evangelische Religion

Buchseiten © pixabay

Die Evangelische Kirche A. u. H.B vergibt 2020 Preise für die besten vorwissenschaftlichen Arbeiten, die dem Themengebiet Evangelische Religion zugeordnet werden. Eingereicht werden können Arbeiten, die mit „Sehr gut“ beurteilt wurden. Eine kurze Beschreibung der Arbeit durch die betreuende Lehrperson soll mit beigelegt werden. Eine Jury, bestehend aus dem Präsidenten der Fachdidaktischen Gesellschaft Evangelische Religion, dem fachzuständigen Oberkirchenrat sowie Delegierten der ARGE Evangelische Religion an AHS/BHS, nominiert die Siegerinnen und Sieger und prämiert die besten drei Arbeiten mit bis zu 500,- Euro.

Einreichfrist: 31. Mai 2020

Ausschreibung 2020

Dr. Hans-Riegel-Fachpreise für VWAs im MINT-Bereich

Logo Kaiserschild Stiftung

Mit den Dr. Hans Riegel-Fachpreisen werden herausragende vorwissenschaftliche Arbeiten von Maturantinnen und Maturanten in MINT-Fächern ausgezeichnet. Schülerinnen und Schüler der AHS haben die Möglichkeit, ihre vorwissenschaftlichen Arbeiten an der für ihr Bundesland zuständigen Hochschule in den ausgeschriebenen Fächern einzureichen. Eine fachspezifische Jury der Hochschule bewertet die wissenschaftliche Qualität der Arbeiten und die Kaiserschild-Stiftung zeichnet die jeweils besten drei Arbeiten in jedem Fach aus. Außerdem werden jene Schulen von der Stiftung mit Sachpreisen gewürdigt, an denen erstplatzierte Arbeiten entstanden sind. Die Preise von bis zu 600,- Euro werden jährlich an der jeweiligen Hochschule verliehen.

Einreichfrist: Mitte April bis Mitte Mai (der Preis wird in zahlreichen Bundesländern verliehen und variiert je nach Region - siehe Webseite des Fachpreises)
Weitere Informationen

WISSEN SCHAF[F]T ZUKUNFT-PREIS 2020 für VWAs und Diplomarbeiten

Laptop offen auf Schreibtisch neben Becher © Pixabay

Der Wissen schaf[f]t Zukunft Preis prämiert am Ende des Schuljahres 2019/20 Vorwissenschaftliche Arbeiten bzw. Diplomarbeiten von Maturant/innen an niederösterreichischen Schulen. Der thematische Schwerpunkt wird 2020 auf „Aus- und Weiterbildung“ gelegt. Die eingereichten Arbeiten müssen einen nachvollziehbaren Bezug zum Themenschwerpunkt aufweisen, in den Schuljahren 2018/19 oder 2019/20 an einer niederösterreichischen Schule verfasst und mit einem „Gut“ oder „Sehr gut“ beurteilt worden sein. Die prämierten Abschlussarbeiten erhalten jeweils 200,- Euro.

Die Preise werden im Rahmen der Wissenschaftsgala des Landes Niederösterreich im Herbst 2020 verliehen.

Einreichfrist: 18. Mai - 27. Juni 2020

Weitere Informationen

TÜV Austria Wissenschaftspreis 2020

Logo des TÜV Austria Wissenschafts Preises © TÜV AUSTRIA

TÜV AUSTRIA prämiert jährlich innovative, kreative und nachhaltige Projekte von Österreichs Ingenieurnachwuchs. Eingereicht werden können außergewöhnliche technisch-naturwissenschaftliche Arbeiten und Projekte von HTL-Maturantinnen und Maturanten. Zusätzlich zu den Hauptkategorien werden jährlich Projekte für den TÜV Austria Publikumspreis nominiert. Ein kurzes Motivationsschreiben zur vorgelegten Arbeit, eine Kurzzusammenfassung des Projektes sowie ein Lebenslauf und das Maturazeugnis werden für die Einreichung benötigt.

Die Siegerprojekte werden im Rahmen einer Festveranstaltung am Ende des Jahres präsentiert und erhalten den TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis. Der Preis für die beste HTL-Abschlussarbeit ist mit 5.000,- Euro dotiert.

Einreichfrist: 10. Juli 2020

Weitere Informationen

C3-Award 2020

Preisverleihung 2018 © C3

Die fünf Einrichtungen des Centrums für Internationale Entwicklung prämieren herausragende VWAs und Diplomarbeiten von Schülerinnen/Schülern der AHS und BHS, die einen thematischen Bezug zu Internationaler Entwicklung haben und globale Vernetzungen mit einem kritischen Zugang berücksichtigen. Prämiert werden drei herausragende Arbeiten, begutachtet werden sie von einem Beirat aus Forschenden, Lehrkräften sowie Vertreterinnen/Vertretern der ausschreibenden Organisationen.

Der C3-Award wird im Jänner 2020 wieder ausgeschrieben.

Einreichfrist: wird fristgerecht bekanntgegeben!
Weitere Informationen

Weitere Preise und Auszeichnungen

Weitere Auszeichnungsmöglichkeiten: Derzeit nichts für dich dabei? Eine Übersicht über weitere Preise und Auszeichnungsmöglichkeiten findest du hier sowie unter diesem Link.