FEM_PERS Entwicklung personalisierter medizinischer Atemtests für Frauen

Kurzbeschreibung des Forschungsprojekts

Im Rahmen des Sparkling Science-Projekts "FEM_PERS" wird das in der Brustkrebstherapie verwendete Medikament Tamoxifen erforscht. FEM_PERS erzielt die Bestimmung der optimalen Dosis von Tamoxifen, bei einzelnen Patient/innen. Ein Atemtest wird für die Aktivitätsbestimmung von CYP2D6, ein Enzym, was Tamoxifen hauptsächlich verstoffwechselt, validiert. Das Ergebnis dieser Studie fördert ein gezieltes Drug‐Monitoring, d. h. eine personalisierte Medikamententherapie, die eine Bestimmung der individuellen Dosis gewährleistet und pharmakokinetische Wechselwirk ungen unter Medikamenten vermeidet.

Themenanregungen für VWA und Diplomarbeit

  • Brustkrebs – Früherkennung und personalisierte Therapie
  • Arzneimittelinteraktionen
  • Detektion von Lungenkrebsmarker mittels Atemgasanalyse

Einstiegsliteratur

Christoph Handschin, Urs A. Meyer: Warum reagiert mein Patient anders auf dieses Medikament? Schweiz Med Forum 2012;12(22): 425 – 433.

Forschungsfeld:

Atemgasanalytik in personalisierter Medizin

Schlüsselwörter: Medizin, Atemtests, Prävention

Übermittler der Themenanregung:
Universität Innsbruck