Schnelles Städtewachstum in den Anden. Lokale Wahrnehmung und Partizipation

Kurzbeschreibung des Forschungsprojekts

Weltweit führen Verstädterungsprozesse zu Landschaftsveränderungen. Gebirgstäler sind aufgrund ihrer Reliefeigenschaften und der damit verbundenen, höhenabhängigen Landnutzung besonders betroffen. Innsbrucker Geographen untersuchen die Zusammenhänge zwischen Verstädterungsprozessen am Talboden und dem Landnutzungswandel in den höheren Gebirgsstockwerken der tropischen Anden.

Der Andenraum zählt zu den am stärksten besiedelten Gebirgsregionen der Erde. Die anhaltende, oft armutsgetriebene Landflucht (Land-Stadt-Wanderung) sowie die Sehnsucht städtischer Bevölkerungsteile nach Ruhe und sauberer Umwelt (Stadt-Land-Wanderung) führen dabei zu einem tiefgreifenden Landnutzungswandel im periurbanen und ruralen Hinterland andiner Städte.

Univ.-Prof. Axel Borsdorf und Andreas Haller vom Institut für Geographie (Universität Innsbruck) und dem Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung (ÖAW) untersuchen dabei, wie die urbane Siedlungsexpansion im Gebirgsraum von periurbanen Kleinbauern wahrgenommen und bewertet wird, und wie diese Perzeptionen die Landnutzungsentscheidungen – und damit die Agrarlandschaft – beeinflussen. Aufbauend auf einem tieferen Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Stadt und Land sowie Mensch und Umwelt sollen schließlich gemeinschaftsbasierte Landnutzungsstrategien entwickelt werden. Dies könnte, so die Geographen, entscheidend zu einer erhöhten Umwelt- und Sozialverträglichkeit der schnellen Stadt-Land-Transformation in den tropischen Andentälern beitragen und somit eine wichtige Entscheidungsunterstützung für lokale Planer und Politiker darstellen.

Themenanregungen für VWA und Diplomarbeit

  • Die Lateinamerikanische Stadt im Zeitalter der Globalisierung
  • Landflucht und Städtewachstum in den Andenländern
  • Landwirtschaft im Hochland von Ecuador, Peru und Bolivien

Einstiegsliteratur

  • Borsdorf, A. & C. Stadel (2013): Die Anden. Ein geographisches Porträt. Berlin: Springer-Verlag. LINK
  • Borsdorf, A. & O. Bender (2010): Allgemeine Siedlungsgeographie. Wien: UTB Böhlau-Verlag.
  • Weitere Literatur-Tipps HIER

Spezialisierung

Projekt mit zusätzlichen Unterstützungsangeboten
Projekt mit internationalen Partnern
Forschungsfeld:

Stadtgeographie, Gebirgsgeographie

Schlüsselwörter: Geographie, Stadt, Land, Südamerika, Anden, Chile, Peru

Übermittler der Themenanregung:
Universität Innsbruck

Bei diesem Projekt bietet dir das Forschungsteam folgende weitere Unterstützung an:

Beratung, Literaturtipps, Kurzinterviews

Über Kontaktaufnahme freut sich:

Andreas Haller