Videos

Zwei Buben liegen auf dem Boden und sehen sich etwas auf dem Tablet an © Pixabay

Viele Forschungsinstitutionen stellen Experimente, wissenschaftliche Zusammenhänge, aber auch Informationen zu ihren Forschungsthemen in Form von Videos dar. Diese können über die Webseiten der Institutionen oder über YouTube abgerufen und direkt in den Schulunterricht integriert werden.

Naturwissenschaften

NHMWienFromHome Grafik © Naturhistorisches Museum Wien

#NHMWienFromHome - Videos zu Naturwissenschaftlicher Forschung

Vermittlerinnen und Vermittler sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Naturhistorischen Museums Wien erzählen über naturhistorische Forschung und zeigen kleine Experimente oder Forschungsaufgaben zum Mitmachen.


Institution: Naturhistorisches Museum Wien
Ort: online
Zielgruppe: alle Schulstufen
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Wissenschaftler beschreibt Skelett eines Tieres © NHM Wien

Science Talks - Ausstellungen und Schausammlung des NHM Wien

In der Videoserie des NHM Wien führen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler durch die Schausammlung und den Ausstellungsbereich des Museums und informieren Interessierte zu den verschiedenen Themen der Ausstellung, wie Mode in der Urgeschichte, die spanische Wegschnecke oder Funde und Forschung in Hallstatt. 

Institution: Naturhistorisches Museum Wien
Ort: online
Zielgruppe: alle Schulstufen
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Pilzzelle © BOKU

3D-Reise ins Innere einer Pilzzelle (Virtual Reality)

In der Welt der Mikroben nehmen Pilze sowohl aus ökologischer als auch aus biotechnologischer Sicht einen besonderen Platz ein. Zum einen sind filamentöse Pilze und Hefen hauptsächlich für die Aufrechterhaltung der globalen Nährstoffkreisläufe verantwortlich, zum anderen sind sie die wichtigsten Krankheitserreger bei Pflanzen. Die BOKU untersucht die molekularen Mechanismen, mit denen Schimmelpilze und Hefen ihren Nährstoffbedarf regulieren, wie sie die Umwelt wahrnehmen und mit ihr interagieren, Gifte produzieren oder Abwehrmechanismen des Wirts während der Infektion von Pflanzen und Tieren überwinden. Seit vielen Jahren schon forschen sie so “in der Pilzzelle”. Nun haben sie eine Pilzzelle als 3D-Animation nachgebaut und in Virtual Reality übertragen. 

Institution: Universität für Bodenkultur Wien
Ort: online
Zielgruppe: Sekundarstufe I und II
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

BiMM-Roboterlabor © BOKU

Video und Quiz zu Pilzzellen

Mit Hilfe von Robotern können innerhalb sehr kurzer Zeit viele verschiedene Substanzen untersucht werden. Die BOKU sucht dabei nach bioaktiven Substanzen und Enzymen, wie sie zum Beispiel von Bakterien, Pilzen oder Algen gebildet werden. Diese neuen bioaktiven Substanzen und Enzyme können untersucht, ihre Wirkungsweise charakterisiert und somit für den Einsatz als Antibiotika, medizinische Wirkstoffe oder Pflanzenschutzmittel verwendet werden. Das bekannteste Antibiotikum ist wohl Penizillin. Der Abwehrstoff, den der Pilz gegen die eindringenden Bakterien bildet, hilft auch dem Menschen bei der Bekämpfung von Bakterien (bakteriellen Infektionen). 

Institution: Universität für Bodenkultur Wien
Ort: online
Zielgruppe: Sekundarstufe I und II
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Bakterienkulturen in Gläsern © Universität Innsbruck

Sparkling Bacteria - Videos zur verborgenen Welt der Bakterien

Das Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee der Universität Innsbruck hat im Zuge eines Sparkling-Science-Projektes Filme produziert. In diesen geht es um die unentdeckte Bakterienvielfalt in Gewässern, die mikrobielle Lebensgemeinschaft in Seen sowie den Weg von der Entdeckung einer neuer Bakterienart bis zur wissenschaftlichen Beschreibung. 

Institution: Universität Innsbruck
Ort: online
Zielgruppe: Sekundarstufe II
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Das innere eines Eis © Pixabay/0fjd125gk87

Wir schalten live ins Hühnerei - Der HET-CAM Assay

Um die Entwicklung von Blutgefäßen studieren zu können, ist der Hühnerei-Test eine geeignete Methode. Dazu wird ein befruchtetes Hühnerei drei Tage lang angebrütet und danach aufgeschlagen. Man kann nun über bis zu 10 Tage lang die sich entwickelnde, sehr blutgefäßreiche Chorion-Allantoismembran beobachten. Diese Methode ist ein gut etablierter Ersatz für Tierversuche. Erstellt wurde das Video am Institut für Sehnen- und Knochenregeneration, Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg. 

Institution: Paracelsus Medizinische Privatuniversität
Ort: online
Zielgruppe: alle Schulstufen
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Ein Mann bei der Holzbearbeitung © Michael Grabner

Historische Holzverwendung

Im Rahmen eines Sparkling-Science-Projektes hat ein Team von Forschenden der Universität für Bodenkultur Wien historisches Holzhandwerk aufgearbeitet und dokumentiert. Um die Produkte nachmachen zu können und damit regionale Wertschöpfung und Nachhaltigkeit zu erhöhen, macht das Team die entstandenen Videos in einem YouTube-Kanal zugänglich. So können Schülerinnen und Schüler mehr über die historische Holzverwendung lernen und erhalten Einblicke in die dazugehörige Forschung. 

Institution: Universität für Bodenkultur Wien
Ort: online
Zielgruppe: alle Schulstufen
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Feuerwehr © Niederösterr. Landesfeuerwehrverband

Wetterwarnungen: wissen wann das Wetter gefährlich wird

Lara lässt sich vom Wetter nicht beindrucken: sie ist gern draußen, egal ob es stürmt, regnet oder schneit. Bei starkem Wind, Gewitter oder Hitze kann das aber ganz schön gefährlich sein! Wetterwarnungen helfen Lara zu entscheiden, ob sie rausgehen kann oder besser drinnen bleibt. Hier erfahren Lehrkräfte und ihre Klassen, was eine Wetterwarnung ist, warum die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) Warnungen ausgibt und was bei einer Wetterwarnung zu tun ist.

Institution: ZAMG
Ort: online
Zielgruppe: ab der Primarstufe
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Technik und Digitalisierung

Silhouette eines Gehirns mit Schaltflächen © Pixabay

Ars Electronica Center Linz – Ausstellungsvideo „Understanding AI

Was ist künstliche Intelligenz? Und was wissen wir eigentlich über die menschliche Intelligenz? Wie intelligent kann künstliche Intelligenz im Vergleich dazu sein? Wichtiger noch: Welche Auswirkungen werden die Fortschritte in diesem Bereich auf unsere Gesellschaft haben? Dieses Video gibt Einblick in die aktuelle Ausstellung des Ars Elecronica Centers "Understanding AI".

 

Institution: Ars Electronica Center
Ort: online
Zielgruppe: alle Schulstufen
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Schüler/innen filmen etwas mit der professionellen Videokamera © FH St.Pölten

DigGes. - Videos zur digitalen Gesellschaft

Im Forschungsprojekt „DigGes. Gemeinsam in der digitalen Gesellschaft“ entwickelten Schüler/innen im Alter von 12 bis 16 Jahren Lehr- und Lernmittel zu Themen der Digitalisierung nach den Bedürfnissen junger Lernender weiter. Die Schüler/innen lernten in dreitägigen Videohackathons den Umgang mit professionellem Videoequipment und produzierten Kurzfilme über verschiedene Phänomene der digitalen Gesellschaft (z.B. Fake News, Handysucht, Medien & Gewalt, Kettenbriefe, Datenschutz, etc.). Die fertigen Videos sind seit Projektende auf der Eduthek des Bildungsministeriums verfügbar und können von anderen Kindern und Jugendlichen zum Lernen genutzt werden

Institution: Fachhochschule St.Pölten
Ort: online
Zielgruppe: Sekundarstufe I und II
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Demokratie und Rechtsstaatlichkeit

Eine Vermittlerin steht vor der Hofburg © Lorenz Paulus

Geschichte to go!

In der Video-Reihe #geschichtetogo stellt das Vermittlungsteam des hdgö aktuelle Fragen an die Vergangenheit. Die Videos behandeln u.a. das Äußere Burgtor, den Heldenplatz und die Reiterstatue von Erzherzog Karl in Wien, aber auch Fragen wie "Warum wurde am Beginn der Corona-Krise ein Marshall-Plan für Europa eingefordert?".

Institution: Haus der Geschichte Österreichs
Ort: online
Zielgruppe: Jugendliche
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Menschenmenge mit Sprechblasen © Artur Bodenstein

Politische Entwicklungen in Österreich

Zwei animierte Kurzvideos fassen die wesentlichen Entwicklungen der jeweiligen Zeitspanne kompakt und übersichtlich zusammen. Die beiden Videos umfassen die Themen "Zerbrechliche Demokratie. Österreich 1918 bis 1948" und "Wahl! Recht! Der Kampf um Demokratie vor 1918". 
 

Institution: Haus der Geschichte Österreichs
Ort: online
Zielgruppe: Sekundarstufe I und II
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen finden sich in den Kurzvideos

Schülerinnen diskutieren über etwas © Georg Traska

Schulgespräche. Junge Muslim/innen in Wien

Die „Schulgespräche“ gliedern sich in 15 thematische Kurzfilme. Die Kurzfilme stellen den diskursiven Raum der Schule in wechselnden Gesprächssettings dar. Sie befassen sich mit spezifisch muslimischen Themen wie Kopftuch, Ramadan, religiöser Praxis in der Schule, islamischem Religionsunterricht, den Besonderheiten einer islamisch-konfessionellen Schule, aber auch mit Schulkultur in einer weiteren Perspektive und den weichen Übergängen zwischen kulturellen, ethnischen und religiösen Zuschreibungen. Die Jugendlichen formulieren ihre Vorstellungen zu aktuellen Geschlechterrollen und sprechen über interkonfessionelle Freundschaften und Beziehungen.

Institution: Volkskundemuseum Wien
Ort: online
Zielgruppe: Sekundarstufe II
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Gesundheit

Coronavirus © Biolution GmbH/Ducky

Einfach erklärt: Animationsvideos rund um SARS-CoV-2

Das Bachelorstudium "Molekulare Biotechnologie" und das englischsprachige Masterstudium "Molecular Biotechnology" klären gemeinsam mit Partner/innen aus der Welt der Wissenschaft über Themen rund um Viren, SARS-CoV-2, Mutationen, Impfstoffe und ihre Wirkungsweisen auf. Videos mit den Schwerpunktthemen "SARS-CoV-2: Corona-Impfstoffe im Vergleich (mRNA und Vektor)", "Totimpfstoffe gegen SARS-CoV-2: Ganzvirus- und Proteinimpfstoffe", "SARS-CoV-2: Mutationen und Varianten des Coronavirus", "Webinar "SARS-CoV-2: Hintergrund, Impfstoffe, Ausblick", "Ressourcen nachhaltig nutzen" und "IoT" sind auf YouTube abrufbar. 

Institution: FH Campus Wien
Ort: online
Zielgruppe: Sekundarstufe I und II
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen finden sich in den einzelnen Videos

Gelbe Kinderkrebsschleife © Rawpixel

Kinderkrebs

Tag für Tag arbeitet die St. Anna Kinderkrebsforschung in Österreich zum Wohle krebskranker Kinder und leistet einen wichtigen Beitrag zur weltweiten Bekämpfung von Kinderkrebs. Auf ihrem YouTube-Kanal finden sich zahlreiche Videos rund um das Thema Kinderkrebs sowie zu den Forscherinnen und Forschern der St. Anna Kinderkrebsforschung. 

Institution: St. Anna Kinderkrebsforschung 
Ort: online
Zielgruppe: alle Schulstufen
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Ein Mann sitzt mit den Händen am Kopf vor dem Laptop © Pixabay/lukasbieri

Wie sehr stressen uns Computer & Co?

Eigentlich sollte uns Informationstechnologie den Alltag erleichtern. Aber immer mehr Menschen leiden auch unter ständiger Informationsflut, aufgezwungenem Multi-Tasking und ständigen Softwareproblemen. Wissenschaftler/innen haben untersucht, was dieser Techno-Stress wirklich mit uns macht - und wie uns ausgerechnet Technik helfen könnte, ihn zu vermeiden. a.Univ.Prof. FH-Prof. Mag. Dr. René Riedl (FH OÖ Campus Steyr) hat die Erkenntnisse in einem sechsminütigen Video mit PM-Wissen zusammengefasst. 

Institution: Fachhochschule Oberösterreich
Ort: online
Zielgruppe: Jugendliche
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Themenübergreifende Plattformen und Materialsammlungen

Logo KinderUNiGraz

KinderUniGraz - Online-Vorlesungen und Wissenschaftsshows für Kinder

Die Wissenschaftsshows und Ringvorlesungen der KinderUniGraz, die in den letzten Jahren filmisch festgehalten wurden, stehen allen Interessierten auf der Website zur Verfügung. 

 

Institution: KinderUniGraz
Ort: online
Zielgruppe: alle Schulstufen
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Professor mit grauen Haaren und weißem Kittel © Pixabay

Kinderuni@home - Wissenschaftler/innen erzählen über ihre Forschungsbereiche

Die Kinderuni kommt ins Wohnzimmer! In spannenden Videos erzählen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mehr über ihre Forschungsbereiche. So kann man die KinderuniWien ganz bequem von zuhause aus besuchen und in unterschiedliche Fachgebiete eintauchen. Von allgemeinem Uni-Wissen über Sprachwissenschaften bis hin zu Chemie ist vieles dabei. 

Institution: KinderUniWien
Ort: online
Zielgruppe: alle Schulstufen
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Eine Forscherin beim Science Slam © FH Campus Wien/Schedl

Science Slam: Wissenschaft in 6 Minuten

Forschende präsentierten beim Science Slam FH-Special an der FH Campus Wien ihre Forschungsthemen: verständlich, pointiert und in maximal 6 Minuten. Die Videos sind nun auf der Webseite der Fachhochschule Campus Wien abrufbar.
 

Institution: FH Campus Wien
Ort: online
Zielgruppe: Sekundarstufe I und II
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Ein Forscher erzählt etwas © FH Campus Wien

Unsere Expert/innen erzählen

Was steckt hinter Künstlicher Intelligenz, was macht Elektromobilität aus, was lerne ich im Studium? Diese und weitere spannende Fragen beantworten Expertinnen und Experten der FH Campus Wien in kurzen Videos auf YouTube
 

Institution: FH Campus Wien
Ort: online
Zielgruppe: Sekundarstufe I und II
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Logo der Kinderuni Graz © KinderUniGraz

"Vorgestellt" - Videos mit Forschenden

In diesen Videos stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihr Fachgebiet jungen Menschen anschaulich vor. Die Themen reichen von "500 Jahre Weltumrundung" über "Mülltheater" bis hin zu "Herausforderungen der portugiesischen Sprache". 
 

Institution: KinderUniGraz
Ort: online
Zielgruppe: alle Schulstufen
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen

Logo der Kinderuni Graz © KinderUniGraz

"Nachgefragt" - Videos mit Forschenden

Kinder fragen – Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler antworten. Und dumme Fragen gibt es nicht! Wissenschaft bedeutet Fragen zu stellen und neugierig zu sein. In diesen Videos beantworten Forscherinnen und Forscher die Fragen neugieriger Kinder. 
 

Institution: KinderUniGraz
Ort: online
Zielgruppe: alle Schulstufen
Kosten: kostenlos
Mehr Informationen