Infos kurz und kompakt

Glühbirne © Freepik, Jannoon028

Das Bundesministerium für Bildung hat sehr informative Überblicksseiten zu Diplomarbeit und VWA. Aber auch viele Forschungseinrichtungen oder Museen haben Angebote, die dich bei der VWA oder Diplomarbeit unterstützen. Hier erhältst du einen Überblick.

Informationen AHS

Umfassende Informationen rund um die VWA bieten die Internetseiten www.ahs-vwa.at und Das 5x5 der VWA. Die Partnerplattform präsentiert Unterstützungsangebote von außerschulischen Institutionen, wie z. B. Museen, Vereinen oder auch universitären Einrichtungen. Diese bieten u. a. persönliche Beratungen, Besichtigungen oder auch Exkursionen an.

Informationen BHS

Auf der Internetseite www.diplomarbeiten-bbs.at findet man alle Informationen zur Diplomarbeit, von Rechtsgrundlagen über Tipps zur Erstellung bis hin zu Tools aus dem Projektmanagement.

Weitere Unterstützungsangebote

Neben den Angeboten aus den Ministerien bieten zahlreiche Einrichtungen hilfreiche Unterstützung an. Mit der Internetseite www.reifeleistung.at unterstützt beispielsweise das Klimabündnis Österreich Jugendliche mit Beratungen und Workshops.

Verschiedene Angebote für Schülerinnen und Schüler bietet auch die C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik: Neben inhaltlicher Beratung und Einführung in die Literaturrecherche wird jährlich auch der C3-Award ausgeschrieben. Weitere Informationen in dieser Info-Broschüre: LINK.

Die Bibliothek der FH Wiener Neustadt bietet das Kursmodul „VWA@FHWN“ mit den Inhalten Wissenschaftliches Arbeiten, Einführung in die Bibliotheksnutzung und Professionelle Recherche in wissenschaftlichen Online-Quellen an. LINK.

Von September 2018 bis Juni 2019 bietet die Workshopreihe "Schreibwerk" an 15 Abenden VWA Schreibtreffs im writers'studio in Wien zum gemeinsamen Schreiben in guter Gesellschaft. Weitere Informationen und alle Termine der Schreibtreffs: LINK

Eine umfassende Auflistung an verschiedenen allgemeinen Unterstützungsangeboten findet man HIER.

Das Young Science-Zentrum auf Facebook