Preise für gelungene Abschlussarbeiten

Eine Person schreibt Congratulations auf ein Blatt Papier © Freepik / by rawpixel.com

Du hast deine Arbeit bereits abgeschlossen und möchtest dich für eine Auszeichnung bewerben? 2024 vergeben wir bereits zum sechsten Mal den Young Science Inspiration Award für Arbeiten, die aus der Themenplattform entstanden sind. Es gibt aber noch viele weitere Preise und Auszeichnungen von Forschungseinrichtungen für besonders gelungene Abschlussarbeiten.

Young Science Inspiration Award

"Young Science Inspiration Award" und eine Glühbirne auf einem Podest vor blauem Hintergrund © Freepik und Alexandra Reidinger

Für Schülerinnen und Schüler, die ihre VWA/Diplomarbeit über ein Thema auf der Young-Science-Themenplattform geschrieben haben, gibt es seit 2019 die Möglichkeit, ihre schulischen Abschlussarbeiten für den Young Science Inspiration Award einzureichen. Mit dieser Auszeichnung prämiert das Young-Science-Zentrum einmal jährlich schulische Abschlussarbeiten, die in ihren Ausführungen eine inspirierende Idee oder eine gedankliche Anregung für Forscherinnen und Forscher beinhalten. Die Einreichung ist ganzjährig möglich. Stichtag ist stets der 30. April. Arbeiten, die danach einlangen, werden für das Folgejahr gewertet.

Einreichfrist: jährlich am 30. April

Weitere Informationen

Bundeslandspezifische Arbeiten

Junge Landesforschung Salzburg 2024

Frau arbeitet an Laptop. Daneben aufgeklapptes Buch © pixabay

Der Salzburger Landtag vergibt gemeinsam mit dem „Landesverband der Salzburger Museen und Sammlungen“ und der „Gesellschaft für Salzburger Landeskunde“ und dem „Entwicklungspolitischen Beirat des Landes Salzburg“  den Landespreis für Vorwissenschaftliche Arbeiten. Eingereicht werden können in den drei Kategorien „Demokratiepolitische Bildung. Salzburger Gegenwarts- und Zukunftsfragen“, „Geschichte und Landeskunde“ und „Entwicklungszusammenarbeit und -politik“. Voraussetzung ist, dass die eingereichte Arbeit in den Schuljahren 2022/23 oder 2023/24 vorgelegt wurde und einen deutlichen Salzburgbezug aufweist. Das Preisgeld in den drei Kategorien beträgt jeweils: 1. Preis 500 Euro, 2. Preis 300 Euro, 3. Preis 200 Euro.

Einreichfrist: 5. April 2024

Weitere Informationen

Tremel-Medaillen für VWAs im Bereich Landeskunde Steiermark

Grazer Uhrturm © Pixabay

Der historische Verein für Steiermark zeichnet die drei besten Arbeiten aus dem Schuljahr 2021/22, die ein Thema der steirischen Landesgeschichte zum Inhalt haben, mit den Tremel-Medaillen aus. Zusätzlich erhalten die Gewinnerinnen und Gewinner Buchgutscheine und Sachpreise. Die Gewinnerarbeiten werden im Steiermärkischen Landesarchiv der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die feierliche Überreichung der Ferdinand-Tremel-Medaillen erfolgt im Frühjahr 2023.

Einreichfrist: 12. April 2024

Weitere Informationen

Themen rund um Kärnten: VWA-/Diplomarbeits-Preis - "Geschichte lohnt sich"

Alte Fotografien © Pixabay

Der Geschichtsverein Kärnten prämiert jährlich zwei Vorwissenschaftliche Arbeiten oder Diplomarbeiten mit Bezug zum Land Kärnten und dessen Geschichte, Landeskunde, Kultur und Volkskultur. Die eingereichten Arbeiten müssen einen nachvollziehbaren Bezug zum Themenschwerpunkt aufweisen, in den Schuljahren 2023/24 verfasst und mit einem „Sehr gut“ beurteilt worden sein. Die besten Arbeiten erhalten Geldpreise im Wert von 300 Euro und eine 3-jährige Mitgliedschaft im Geschichtsverein.

Einreichfrist: 15. Mai 2024

Weitere Informationen

VWAs zum Thema Burgenland: Fred Sinowatz-Wissenschaftspreis

Schloss Güssing Burgenland © Pixabay/Ratfink1973

Das Land Burgenland schreibt im Rahmen des Fred Sinowatz-Wissenschaftswettbewerbes 2024 drei Auszeichnungen für herausragende Vorwissenschaftliche Arbeiten und Diplomarbeiten aus, welche mit einem Preisgeld von je 500 EUR dotiert sind. Die Arbeiten sollen dabei einen Themenbezug zum Burgenland aus den Bereichen Geschichte, politische Bildung, Volkskultur, Musik, Geografie, Biologie und Wirtschaft vorweisen.

Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler von burgenländischen höheren Schulen. Die Arbeiten müssen bereits fertiggestellt, positiv beurteilt und von herausragender Qualität sein. Angenommen werden Arbeiten aus den Schuljahren 2022/23 und 2023/24.

Einreichfrist: 1. Juni 2024

Weitere Informationen

Erwin Wenzl Preis für Schüler/innen aus Oberösterreich

Publikum hört einem Streichquartet zu © Erwin Wenzl Preis Verein

Schüler/innen oberösterreichischer AHS und BHS sind eingeladen, ihre Abschlussarbeiten für diesen Preis einzureichen. Die Ausschreibung ist thematisch offen, die VWAs oder Diplomarbeiten müssen jedoch in den Schuljahren 2022/23 oder 2023/24 verfasst und mit "sehr gut" benotet worden sein. Die besten Arbeiten werden mit Preisgeldern im Wert von bis zu 700 Euro prämiert.

Einreichfrist: 31. August 2024

Weitere Informationen

Arbeiten im MINT-Bereich

We are ScientISTA!

Deckblatt für den "We are scientISTA"-VWA-Wettbewerb © ISTAustria

Das ISTAustria sucht herausragende und innovative schulische Abschlussarbeiten aus den MINT-Bereichen. Die drei besten Arbeiten werden im Rahmen des ISTA Open Campus prämiert und veröffentlicht. Die ausgezeichneten Jungforscherinnen und Jungforscher erhalten außerdem die Möglichkeit, im Rahmen eines Forschungstages am ISTA exzellente Forschung hautnah zu erleben.

Einreichfrist: 21. April 2024

Weitere Informationen

Astrophysik und Raumfahrt

Astronaut mit Fahne im Weltraum © Freepik/pikisuperstar/Ducky

Die IAU/NAEC-Initiative, gemeinsam mit der Österreichischen Akademie der WissenschaftenESERO Austria und der Österreichischen Gesellschaft für Astronomie & Astrophysik suchen herausragende VWAs und Diplomarbeiten mit thematischem Bezug zu Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt (bemannt/unbemannt) sowie zur Forschung mit Satelliten und Raumsonden, die im Schuljahr 2022/23 verfasst wurden.  Die drei besten Arbeiten werden durch eine Fachjury ermittelt und mit Geldpreisen von bis zu 300 Euro prämiert. Die Preisverleihung erfolgt am 7.6.2024 im Rahmen des Symposiums „Schule und Weltraum 2024“ mit nationalen und internationalen Gästen im Ars Electronica Center in Linz.

Einreichfrist: 21. April 2024

Weitere Informationen

Elektrotechnik – ETIT: VWA- und Diplomarbeits-Preis

Platine - stilisiert © Pixabay

Die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Technischen Universität Graz vergibt einen Preis für hervorragende vorwissenschaftliche Arbeiten und HTL-Diplomarbeiten, die vorwiegend den Fachgebieten Elektrotechnik, Informationstechnik, Informatik, Mathematik, Physik und Chemie zuzuordnen sind. Entscheidend für die Auszeichnung sind inhaltliche Qualität, wissenschaftliche Aufbereitung und kreative Eigenleistung. Neben Preisgeldern im Wert von 300 Euro erhalten die ausgezeichneten Maturantinnen und Maturanten zusätzlich eine Urkunde sowie die Möglichkeit, ein Praktikum an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Graz zu absolvieren.

Einreichfrist: 30. April 2024

Weitere Informationen

VWA-Preis der ÖAW

Grafik: Hand hält Doktorhut rundum Grafiken zu verschiedenen Schulfächern © Pixabay/Mohammed_hassan

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften vergibt drei Preise für hervorragende Vorwissenschaftliche Arbeiten in den Fachgebieten Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT), die für die Matura 2024 verfasst und mit „Sehr gut“ beurteilt wurden. Die eingereichten Arbeiten werden von einer Jury aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der ÖAW aus den jeweiligen Fachbereichen begutachtet und bewertet.

Einreichfrist: 3. Mai 2024

Weitere Informationen

Dr. Hans-Riegel-Fachpreise für VWAs

Logo Kaiserschild Stiftung

Mit dem Dr. Hans Riegel-Fachpreisen werden herausragende vorwissenschaftliche Arbeiten von Maturantinnen und Maturanten in MINT-Fächern ausgezeichnet. Schülerinnen und Schüler der AHS haben die Möglichkeit, ihre vorwissenschaftlichen Arbeiten an der für ihr Bundesland zuständigen Hochschule in den ausgeschriebenen Fächern einzureichen. Eine fachspezifische Jury der Hochschule bewertet die wissenschaftliche Qualität der Arbeiten und die Kaiserschild-Stiftung zeichnet die jeweils besten drei Arbeiten in jedem Fach aus. Außerdem werden jene Schulen von der Stiftung mit Sachpreisen gewürdigt, an denen erstplatzierte Arbeiten entstanden sind. Die Preise von bis zu 600 Euro werden jährlich an der jeweiligen Hochschule verliehen.

Einreichfrist: Frühjahr 2024 (der Preis wird in zahlreichen Bundesländern verliehen und variiert je nach Region - siehe Webseite des Fachpreises)

Einreichfristen 2024:
Burgenland, Kärnten, Niederösterreich (FH Wiener Neustadt): 30. April 2024
Oberösterreich (Universität Linz): 30. April 2024
Salzburg (Universität Salzburg): 30. April 2024
Steiermark (Hochschulen Graz): 31. Mai 2024
Tirol, Vorarlberg (Universität Innsbruck): 15. Mai 2024
Wien (Universität Wien): 30. April 2024

Weitere Informationen

Naturwissenschaftlich-technische Diplomprojekte: #WiPreis11 - Wissenschaftspreis von TÜV Austria

Logo des TÜV Austria Wissenschafts Preises © TÜV AUSTRIA

TÜV AUSTRIA prämiert jährlich innovative, kreative und nachhaltige Projekte von Österreichs Ingenieurnachwuchs. Eingereicht werden können außergewöhnliche technisch-naturwissenschaftliche Arbeiten und Projekte von HTL-Maturantinnen und Maturanten. Zusätzlich zu den Hauptkategorien werden jährlich Projekte für den TÜV Austria Publikumspreis nominiert. Ein kurzes Motivationsschreiben zur vorgelegten Arbeit, eine Kurzzusammenfassung des Projektes sowie ein Lebenslauf und das Maturazeugnis werden für die Einreichung benötigt.

Die Siegerprojekte werden im Rahmen einer Festveranstaltung am Ende des Jahres präsentiert und erhalten den TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis. Der Preis für die beste HTL-Abschlussarbeit ist mit 5.000 Euro dotiert.

Einreichfrist: 31. Juli 2024

Weitere Informationen

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Umweltschutz

Winter & Klimawandel : POW-Award

Skigebiet © Pixabay

Protect Our Winter Austria - der Verein für Klimabildung und nachhaltigen Wintertourismus prämiert Vorwissenschaftliche Arbeiten bzw. Diplomarbeiten zu den Themen Wintertourismus/ -sport und Klimawandel. Die eingereichten Arbeiten müssen im Schuljahr 2022/23 oder 2023/24 verfasst und positiv beurteilt worden sein. Eine Jury  prämiert die drei herausragendsten Arbeiten, die einen Geldpreis von bis zu 300 Euro erhalten.

Einreichfrist: 19. April 2024

Weitere Informationen

Umweltmanagement und Klimaschutz

Hand mit Spross © Pixabay

Der Preis wird vom Studiengang „Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement“ der FH JOANNEUM Graz verliehen. Gesucht werden engagierte Diplomarbeiten und vorwissenschaftliche Arbeiten in den Themenbereichen "Klima- und Umweltschutz", „Nachhaltige Energie“ und „Eco-Mobilität oder Transport“. Die Arbeiten werden durch eine Expertinnen- und Expertenjury beurteilt und die besten drei Arbeiten erhalten Gutscheine im Wert von bis zu 150 Euro.


Einreichfrist: 31. Mai 2024
Einreichungen an: im PDF-Format per Email an:

Weitere Informationen

ÖKOLOG-Award für VWA & Diplomarbeiten an ÖKOLOG-Schulen

Glühbirnen vor grüner Natur © Pixabay

Mit dem ÖKOLOK-Fachpreis werden VWAs zu den Themen Umwelt und nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Gesucht werden Arbeiten, welche die komplexen Zusammenhänge unserer Umwelt sowie die Verflechtung ökologischer, ökonomischer und gesellschaftlicher Einflüsse, Bedürfnisse und Interessen untersuchen. Die besten Arbeiten werden mit Preisgeldern zu je 100 Euro ausgezeichnet. Die Einreichung der Arbeiten erfolgt über den/die ÖKOLOG-Koordinator/in der Schule.

Einreichfrist: 30. Juni 2024

Weitere Informationen

VWA-DA_Award der FH Joanneum

Personen arbeiten gemeinsam © Pixabay

Die FH Joanneum prämiert ausgezeichnete vorwissenschaftliche Arbeiten und Diplomarbeiten mit dem VWA-DA_Award. Schülerinnen und Schüler österreichischen AHS- und BHS-Schulen können ihre schulischen Abschlussarbeiten aus den Themenbereichen: Klima- und Umweltschutz / Nachhaltige Energie / Eci-Mobilitätoder Transport. Zu gewinnen gibt es Geldpreise.

Einreichzeitraum: 1. April - 31. Juni 2024

Weitere Informationen

Young Scientist Energy Award

Grafik der geünen und nachhaltigenErde © Pixabay

Die Studiengänge Energie- & Nachhaltigkeitsmanagement sowie Facility Management & Immobilienwirtschaft der FH Kufstein Tirol verleihen den Young Scientist Energy Award an die besten vorwissenschaftlichen Arbeiten (VWA) und und Seminararbeiten an weiterbildenden Schulen, die sich um die Themengebiete Energie, Nachhaltigkeit und Umwelt drehen und im Schuljahr 2021/22 abgeschlossen wurden. Die besten Arbeiten werden mit einem Preisgeld in Höhe von Euro 250 ausgezeichnet.

Einreichfrist: 5. Mai 2024

Weitere Informationen

EU, Geographie, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, internationale Entwicklung

Internationale Entwicklung und Globale Nachhaltigkeit – C3-Award 2024

Eine Dame in Grün übergibt einer jüngeren Dame (in rot) eine Urkunde © Philine Zech Photography

Der C3 Award wird jährlich vom C3 – Centrum für Internationale Entwicklung vergeben. Prämiert werden hervorragende Vorwissenschaftliche Arbeiten (AHS) und Diplomarbeiten (BHS), die einen thematischen Bezug und kritischen Zugang zu Internationaler Entwicklung, globaler Nachhaltigkeit und Frauen*Gender aufweisen. Die Beurteilung erfolgt durch einen wissenschaftlichen Beirat. Das Ziel der Preisvergabe ist die Würdigung und die Sichtbarmachung vorwissenschaftlicher Leistungen und Perspektiven von Schüler/innen. Die 10 besten Arbeiten werden im Rahmen einer festlichen Preisverleihung im C3 – Centrum für Internationale Entwicklung in Wien vorgestellt und prämiert. Die Preisträger/innen erhalten Gutscheine im Wert von 300 Euro.

Einreichfrist: 30. April 2024

Weitere Informationen

Sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Fachpreis

Statistiken, Laptop und ein Kaffee auf dem Schreibtisch © Pixabay/Goumbik

Die Fakultät für Betriebswirtschaft und die Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik der Universität Innsbruck vergeben gemeinsam die sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fachpreise. Ausgezeichnet werden die jeweils drei besten eingereichten Abschlussarbeiten der Abschlussklassen von allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in Tirol in den Fachbereichen Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft & Statistik. Auch Arbeiten zu Themen der Wirtschaftsgeografie und Wirtschaftsgeschichte können einem der zwei Fachbereiche zugeordnet werden. Zu gewinnen gibt es Geldpreise im Wert von bis zu 600 Euro.

Einreichfrist: 15. Mai 2024

Weitere Informationen

Osteuropa-Bezug – Preise für Abschlussarbeiten

Mädchen liest an Bücherregal gelehnt in einem Buch © Eliott Reyna/ Unsplash@eliottreyna

Das Osteuropazentrum der Universität Innsbruck vergibt Preise für die besten Vorwissenschaftlichen Arbeiten, die sich mit Osteuropa auseinandersetzen. Damit soll das Interesse am Erforschen dieser historisch, kulturell, sprachlich und gesellschaftlich vielfältigen Region geweckt und Talente bereits in der Schule gefördert werden. Eingereicht werden können Arbeiten, die als Vorwissenschaftliche Arbeit in einer allgemeinbildenden höheren Schule (AHS) oder als Abschlussarbeit an berufsbildenden höheren Schule (BHS) in Tirol oder Vorarlberg entstanden sind. Zu gewinnen gibt es Geldpreise im Wert von bis zu 300 Euro.

Einreichfrist: 15. Mai 2024
Weitere Informationen

Kanadastudien: VWA- und Diplomarbeits-Preis der Universität Innsbruck

Kanada-Flagge © Pixabay

Das Zentrum für Kanadastudien der Universität Innsbruck sucht die besten schulischen Abschlussarbeiten im Bereich der Kanadastudien an Tiroler und Vorarlberger AHS und BHS.
Unter Kanadastudien wird die Beschäftigung mit Fragestellungen aus folgenden Disziplinen verstanden: Geschichte, politische Bildung, Sozialkunde und Verhaltenswissenschaften in Kanada / Literatur, Film, Kunst und Musik in Kanada / Geographie und Wirtschaft in Kanada / Native Studies und Ethnic Studies in Kanada. Der Fokus der Arbeit kann auf dem englischsprachigen, dem französischsprachigen oder auf Gesamtkanada liegen. Die Arbeiten können in englischer, französischer oder deutscher Sprache verfasst sein. Die besten Arbeiten erhalten Geldpreise im Wert von bis zu 300,- Euro.

 

Einreichfrist: 15. Mai 2024

Weitere Informationen

Geld- oder Finanzwirtschaftsthemen – WU OeNB Research Talent Award

Menschen die Hände zusammenhalten © Freepik,Peoplecreations

Die Wirtschaftsuniversität Wien lädt Schülerinnen und Schüler der AHS und BHS ein, ihre VWA oder Diplomarbeit für den WU Research Talent Award einzureichen. Gesucht werden sehr gut gelungene Abschlussarbeiten zu einem Geld- oder Finanzwirtschaftsthema (zumindest im weitesten Sinne). Die besten Arbeiten werden mit Urkunden und einem Geldpreis ausgezeichnet. Die Veranstaltung zur Preisverleihung wird am 13. September 2024 stattfinden.

Einreichfrist: 15. Februar - 31. Mai 2024
Weitere Informationen

Matura-Award 2023 der FH-Salzburg

Sprechblase mit "Matura Award 2024" © FH Salzburg

Die FH Salzburg holt gelungene Vorwissenschaftliche Arbeiten/Diplomarbeiten vor den Vorhang, und prämiert die besten sechs Arbeiten mit je 500 Euro.
Eingereicht werden können Arbeiten aus den Bereichen Angewandte Sozialwissenschaften, Business and Tourism, Creative Technologies, Gesundheitswissenschaften, Green Engineering and Circular Design, Information Technologies and Digitalisation.
Teilnehmende reichen eine Kurzbeschreibung inkl. der Fragestellung und den zentralen Ergebnissen ihrer Abschlussarbeit ein und prässentieren diese im Rahmen des Abschlussevents im Juni 2024 der Fachjury.

Einreichfrist: 24. Mai 2024

Weitere Informationen

Geografie und Wirtschaftskunde

Kompas und Lupe liegen auf Landkarte © Pixabay

Vorwissenschaftliche Arbeiten zum Thema Geografie und Wirtschaftskunde können beim Raiffeisen-VWA-Wettbewerb eingereicht werden. In jedem Bundesland finden Vorausscheidungen statt. Die besten Arbeiten jedes Bundeslandes nehmen am Bundes-Finale teil. Auf die drei besten Arbeiten warten Geldpreise im Wert von bis zu 800 Euro.

Einreichfrist: 5. Juni 2024

Weitere Informationen

Europäische Union: Wir sind Europa – VWAs und Diplomarbeitspreis

Wir sind Europa Banner © Zentrum Poliis

Der „Wir sind Europa“-Preis prämiert herausragende Abschlussarbeiten zu europäischen Themen. Eingereicht werden können vorwissenschaftliche Arbeiten und Diplomarbeiten, die in den Schuljahren 2022/23 und 2023/24 entstanden sind und deutliche Bezugspunkte zur Europäischen Union aufweisen. Vergeben werden sechs Preise, die jeweils mit 300 Euro dotiert sind.

Einreichfrist: 28. Juni 2024

Weitere Informationen

Kultur- und Kunstwissenschaften, Sprachwissenschaften, Philosphie und Religion

Musik und darstellende Künste: mdw young research award

Bühne © Pixabay/onkelglocke

Der mdw young research award ist eine Auszeichnung für Jugendliche, die im Rahmen der Reifeprüfung in ihrer vorwissenschaftlichen Arbeit (VWA) bzw. Diplomarbeit mit einem thematischen Bezug zu Musik und darstellender Kunst geforscht haben. Arbeiten aus den Maturajahrgängen 2022/23 und 2023/24, die mit "sehr gut" benotet wurden, können eingereicht werden und Geldpreise im Gesamtwert von 1.000 Euro gewinnen.

Einreichfrist: 30. April 2024

Ausschreibung 2024

Weitere Informationen

Religion/Theologie – Philosophie – Kunstwissenschaft: KUL-Preis 2024

Plakat des KUL-Preises © Katholische Privat-Universität Linz

Die Katholische Privat-Universität Linz und das Schulamt der Diözese Linz zeichnen jedes Jahr herausragende Vorwissenschaftliche Arbeiten und Diplomarbeiten aus den Bereichen Religion/Theologie, Philosophie sowie Kunstwissenschaft mit dem KUL-Preis aus. Eingereichte Arbeiten müssen mit „Sehr gut“ beurteilt und in einer oberösterreichischen Schule verfasst worden sein. Die besten Arbeiten werden mit 500 Euro prämiert, zusätzlich werden Anerkennungspreise verliehen, für die Büchergutscheine vergeben werden.

Einreichfrist: 1. März bis 1. Mai 2024

Weitere Informationen

Geistes-/kulturwissenschaftliche und musisch-kreative Arbeiten – Fachpreise der Universität Mozarteum Salzburg

Frau schreibt auf einem Laptop © Pixabay

Die Universität Innsbruck, die Universität Mozarteum Salzburg und die Bildungsdirektionen für Tirol und Vorarlberg vergeben gemeinsam die Fachpreise für Abschlussarbeiten in geistes-/kulturwissenschaftlichen bzw. musisch-kreativen Fächern. Ausgezeichnet werden die jeweils drei besten eingereichten Abschlussarbeiten der Abschlussklassen von allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen aus Tirol oder Vorarlberg. Die eingereichten Arbeiten müssen im aktuellen Schuljahr entstanden sein und den Bereichen Deutsch, Ethik und Philosophie, Fremdsprachen, Geschichte, Sozialkunde und politische Bildung oder künstlerischen und musischen Fächern zugeordnet werden können. Zu gewinnen gibt es Geldpreise bis zu 300,- Euro. Die Schulen der Erstplatzierten erhalten jeweils einen Gutschein im Wert von 150 Euro.

Einreichfrist: 15. Mai 2024

Weitere Informationen

Geschichte, Deutsch, Fremdsprachen, Philosophie/Psychologie und Musik – JuniorAcademic-Preis 2024

Buch aus dem Buchstaben fliegen © Pixabay

Die KinderUniGraz verleiht den JuniorAcademic-Fachpreis der Karl-Franzens-Universität Graz für die vier besten geisteswissenschaftlichen VWAs in den Fächern Geschichte, Deutsch, Fremdsprachen, Philosophie/Psychologie und Musik. Die Ausschreibung richtet sich an Schüler/innen der AHS-Maturaklassen in der Steiermark, deren vorwissenschaftliche Arbeit im aktuellen Schuljahr entstanden ist. Zu gewinnen gibt es Büchergutscheine im Wert von 400 Euro.

Einreichzeitraum: 1.- 31. Mai 2024

Weitere Informationen

Evangelische Religion – VWA-Preis der Evangelischen Kirche

Spirale aus Buntglasfenstern © Pixabay/msandermusic

Die Evangelische Kirche A. u. H.B. vergibt Preise für die besten vorwissenschaftlichen Arbeiten, die dem Themengebiet Evangelische Religion zugeordnet werden. Eingereicht werden können Arbeiten, die mit "sehr gut" beurteilt wurden. Eine Fach-Jury prämiert anschließend die besten drei Einreichungen. Der 1. Preis ist mit 500 Euro dotiert und wird alljährlich beim Reformationsempfang der Evangelischen Kirchen in Wien überreicht.

Einreichfrist: 31. Mai 2024

Weitere Informationen

Förderpreis zum Fachbereich Religion für steirische Schulen

Bibel © Pixabay

Das Schulamt der Diözese Graz-Seckau, die Kirchlich-pädagogische Hochschule Graz sowie die Katholisch-theologische Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz prämieren VWAs oder Diplomarbeiten, die mit ihrer originellen Themenwahl aus dem Fachbereich katholische Religion und ihrer wissenschaftlichen Qualität überzeugen können. Eingereicht werden können ausschließlich Arbeiten, die an einer steirischen Schule entstanden und von einer Religionslehrerin oder einem Religionslehrer betreut wurden. Die drei besten Arbeiten erhalten Preisgelder im Wert von bis zu 500 Euro.

Einreichfrist: 5. Juli 2024

Weitere Informationen

Weitere Preise und Auszeichnungen

Derzeit nichts für dich dabei? Diese und noch viele weitere Preise und Auszeichnungen findest du hier sowie unter diesem Link.